#fredwagner: Über kundenzentrierte Geschäftsmodelle am Beispiel der Wüstenrot & Württembergische-Gruppe (W&W)

Wie ist die Wahrnehmung der W&W? Was sind die Ziele für die Zukunft? Und wie geht der Konzern mit der Digitalisierung um? Diesmal ist Thomas Bischof, Vorstandsvorsitzender der Württembergische Versicherung AG und Württembergische Lebensversicherung AG, Interviewpartner in der aktuellen Ausgabe Weiterlesen

#fredwagner: Über erfolgreiche Insurtechs und digitale Versicherungslösungen

Was ist das Geschäftsmodell von simplesurance? Wie entstand die Idee zur Gründung des Start-ups? Und was sind die Pläne für die kommenden Jahre? Diese und andere Fragen beantwortet Robin von Hein, Gründer und CEO von simplesurance, in der zwölften Ausgabe Weiterlesen

DEVK setzt neues Bestandssystem Faktor-IPM live und migriert erfolgreich 1,3 Millionen Verträge – in Zeit, Budget und Qualität

Die DEVK-Gruppe hat Faktor-IPM, das Bestandssystem der Faktor Zehn GmbH, für die Sparte Hausrat erfolgreich eingeführt. Unterstützt wurde sie von der Kölner IT-Beratung ConVista Consulting. Anfang April gelang die Migration von 1,3 Millionen Verträgen. Das Neugeschäft verarbeitet die DEVK bereits Weiterlesen

Wiener Städtische Versicherung und ConVista gründen Joint Venture: die twinfaktor

Die Wiener Städtische Versicherung und ConVista sind seit mehr als zehn Jahren strategische Partner in der Entwicklung und Implementierung von IT-Lösungen für die Unternehmensgruppe in Österreich. Beide Partner gründeten mit twinfaktor ein Joint Venture, um den großen Herausforderungen der Digitalisierungsprozesse Weiterlesen

Projekt RITA: Blockchain-Technologie revolutioniert den Abrechnungsprozess bei Rückversicherungen – Verarbeitung dauert nur noch Sekunden

Die ConVista Consulting AG und ihr Tochterunternehmen, die Faktor Zehn GmbH, beteiligen sich an der Entwicklung der Reinsurance Technical Accounting Blockchain – kurz: RITA. RITA soll künftig den sekundenschnellen, sichereren und effizienteren Austausch von Abrechnungsdaten speziell für Rückversicherungen ermöglichen. Bislang Weiterlesen

#fredwagner: Über Lebensversicherungen und Vermittler-provisionen – wie Versicherer den Kunden gerecht werden

Lohnen sich Lebensversicherungen? Sind sie zu undurchsichtig und wird das durch intransparente Kommunikation des Versicherungsunternehmens noch gefördert? Ist ein Provisionsdeckel für Versicherungsvermittler sinnvoll? Diese und andere Fragen sind Thema der aktuellen Folge von #fredwagner. Zu Gast ist diesmal Axel Kleinlein, Weiterlesen

ConVista Consulting AG unter den Top 50 der familienfreundlichsten Arbeitgeber Deutschlands

Die ConVista Consulting AG gehört zu den familienfreundlichsten Unternehmen Deutschlands. Das ermittelten das Frauenmagazin Freundin und die Arbeitgeber-Bewertungsplattform kununu. Das Beratungshaus mit Hauptsitz in Köln reiht sich damit erneut in das Ranking der Top-Arbeitsgeber 2018 ein. Bewertet wurden Flexibilität, Verständnis Weiterlesen

#fredwagner: Kfz-Versicherungen und Mobilitätsdienstleistungen – Entwicklungslinien eines Marktführers in der Assekuranz

Wer haftet für Schäden autonomer Fortbewegungsmittel? Werden Telematiktarife am Markt angenommen oder sogar gewünscht? Ist es überhaupt noch richtig, Rivalitäten mit anderen Versicherungsunternehmen zu pflegen – oder sind die wahren Wettbewerber nicht eher branchenfremd? Wer gewinnt den Kampf um den Weiterlesen

Faktor-IPM überzeugt mit einem starken Funktionsum-fang und der sehr guten Marktadaption im aktuellen Celent-Report

Das Produkt Faktor-IPM (Insurance Policy Management) ist erstmals im international relevanten Celent-Report gelistet worden. Das Bestandsverwaltungssystem der ConVista-Tochter Faktor Zehn GmbH schneidet sowohl im Bereich „Advanced Technology“ als auch in „Breadth of Functionality“ sehr gut ab. Im Europe, Middle East, Weiterlesen

#fredwagner: Status-quo und Perspektiven der öffentlichen Versicherer am Beispiel der Provinzial Rheinland

Warum gibt es bei den Öffentlichen Versicherern in der Lebensversicherung einen Rückgang des Neugeschäfts? Schafft das Regionalprinzip wirklich Kundennähe? Macht die zunehmende Digitalisierung eine regionale Aufteilung des Markts nicht überflüssig? Und wie ist es um die Fusion mit der Provinzial Weiterlesen