Die ISL Applications GmbH schließt sich der akquinet AG an. Künftig firmiert sie als Tochterunternehmen der akquinet Gruppe unter akquinet port consulting GmbH mit Hauptsitz in Bremerhaven und Büros in Bremen und Hamburg. Geschäftsführer werden Holger Schütt und Norbert Klettner. Durch Bündelung von Know-how und langjährigen Erfahrungen sollen die Leistungen für Terminals und Containerhäfen weltweit ausgebaut werden.

Der Name „CHESSCON“ ist Planern und Betreibern von Terminals und Containerhäfen ein Begriff. Die Software-Produktfamilie der ISL Applications GmbH bietet Simulationsmodelle für Terminals, seien es Kapazitätsprognosen, Layout-, Prozess- und TOS-Optimierungen, neue interaktive Trainingsmethoden oder Schichtplanungen. Nun haben sich die Geschäftsführer Holger Schütt und Horst-Dieter Kassl dazu entschlossen, das Lizenzgeschäft rund um die CHESSCON-Produktfamilie sowie die Beratungs- und Schulungsleistungen in das neue Unternehmen akquinet port consulting GmbH zu übergeben. Sitz des neuen Unternehmens ist Bremerhaven.

„Als ein Tochterunternehmen der starken akquinet AG können wir das dort bestehende, weltweite Netzwerk im Hafen- und Logistikumfeld gemeinsam noch besser ansprechen und unser Geschäft strategisch ausbauen“, sagt Holger Schütt. Norbert Klettner, Geschäftsführer der akquinet business consulting und Experte für Hafenprozesse und Planungs- und Terminal Operating Systeme (TOS), wird gemeinsam mit Holger Schütt die Geschäftsführung von akquinet port consulting übernehmen. Hiermit wird akquinet seine Aktivitäten in der Hafen- und Logistikbranche in der neuen Tochterfirma als Branchenkompetenz bündeln.


„CHESSCON und die Beratungsleistungen von ISL Applications sind seit vielen Jahren weltweit führend im Hafenumfeld und haben ein enormes Vermarktungspotenzial. Daher freuen wir uns sehr, dies in unserem neuen Unternehmen mit den Hafen- und Logistikaktivitäten von akquinet vereinen zu können“, sagt Norbert Klettner. Prokurist und Chief Technical Officer (CTO Produktentwicklung CHESSCON) des neuen Unternehmens wird Horst-Dieter Kassl und bleibt damit seiner jahrzehntelangen Arbeit treu.

Die ISL Applications GmbH entwickelte sich 2010 als kommerzieller Part aus dem international bekannten Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL) in Bremen heraus. Das ISL bleibt weiterhin ein vertrauter Partner von akquinet port consulting.

Informationen zu der CHESSCON Produktfamilie erhalten Sie unter www.CHESSCON.com

Über die akquinet AG

Die akquinet AG ist ein international tätiges, kontinuierlich wachsendes IT-Beratungsunternehmen mit Hauptsitz in Hamburg. Aktuell werden über 800 Spezialisten mit umfassenden Kenntnissen in zukunftsorientierten Technologien beschäftigt. Das Unternehmen hat sich auf die Einführung von ERP-Systemen und die Individualentwicklung von Softwarelösungen in den Bereichen Java, SAP sowie Microsoft spezialisiert. Speziell im Maschinen- und Anlagebau, im Versicherungsbereich, dem öffentlichen Sektor und der Logistik verfügt akquinet über langjährige Branchenexpertise und zertifizierte Lösungen. In vier hochleistungsfähigen Rechenzentren in Hamburg, Norderstedt und Itzehoe betreibt akquinet für Unternehmen aller Größen IT-Systeme im Outsourcing. Das Twin Datacenter erfüllt die Standards TÜV IT TSI 4.1 und EN50600. Standortübergreifende Projekte realisiert der IT-Anbieter über Niederlassungen in Deutschland und Österreich. Durch die Beteiligung an Pipol, dem größten internationalen Partnernetzwerk von Microsoft Dynamics, führt akquinet internationale ERP-Implementierungen mit einer einheitlichen Methode durch.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

akquinet AG
Paul-Stritter-Weg 5
22297 Hamburg
Telefon: +49 (40) 88173-0
Telefax: +49 (40) 88173-111
http://www.akquinet.de

Ansprechpartner:
Bettina Janssen
Leitung Marketing und PR
Telefon: +49 (40) 88173-108
Fax: +49 (40) 88173-111
E-Mail: bettina.janssen@akquinet.de
Angela Sauerland
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (40) 88173-1035
Fax: +49 (40) 88173-111
E-Mail: Angela.Sauerland@akquinet.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.