Die APPsolute Mobility GmbH mit Sitz in Nürnberg und Betriebsstätte in Erfurt fokussiert die Digitalisierung von Geschäftsprozessen mithilfe von Business-Apps. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt die gleichnamige Rapid Mobil App Development (RMAD) Plattform. Mit dieser innovativen Software-Lösung können Mitarbeiter aus den Fachabteilungen die bestehende Geschäftsprozesse in der mobilen Welt ganz ohne Hilfe aus der IT selbst umsetzen. Genauso können sie Prototypen neuer Ideen, oder nur kurzfristig benötigte Prozesse einfach als Business-Apps realisieren, verproben und stetig anpassen.

Vor kurzem konnte das zweiköpfige geschäftsführende Gründerteam die zweite Finanzierungsrunde abschließen und in diesem Rahmen die bm|t (bm-t beteiligungsmanagement thüringen gmbh) als Lead-Investor sowie eine private Co-Investorin gewinnen.

„Die Erfolgsstory von APPsolute Mobility begründet sich auf der Kernidee des „Do-it-Yourself“-Prinzips. Wir wollen jeden in die Lage versetzen, App-Anwendungen selbst zu erstellen und die Abläufe zu digitalisieren. Genauso wie es schon seit langem üblich ist Webseiten zu erstellen, ohne zu programmieren. Dazu kommen die Whitelabel-Kunden und Partnerschaften mit anderen Software-Unternehmen, die unsere Technologie für die Erweiterung ihres bestehenden Portfolios nutzen. So konnten wir zum Beispiel bereits kurze Zeit nach der Gründung App-Lösungen für die Immowelt oder Schultheiß Software AG realisieren“, verrät Victoria von Wachtel, geschäftsführende Gründerin von APPsolute Mobility GmbH mit dem Fokus auf die Produktstrategie.


„Mit Einsatzmöglichkeiten in den Bereichen Personaldienstleister, Banken, Bau, Handwerk, Wohnwirtschaft, Maschinenbau und anderen bietet APPsolute Mobility heute eine Vielzahl mobiler Lösungen an. Mit dem neuen Investment können wir die gute Startposition ausbauen, sowie die Anwendungsbereiche weiter forcieren“, ergänzt Alexandra Kulfanova, geschäftsführende Gründerin von APPsolute Mobility GmbH mit dem Fokus auf Marketing & Vertrieb.

„Mit bm|t haben wir einen Investor am Bord, der neben den finanziellen Mitteln auch breites Wissen aus der Technologie- und Investitions-Welt, ein erfahrenes Team und vielversprechendes Netzwerk mitbringt. Es war für das Unternehmen wichtig, zu diesem Zeitpunkt solchen Investment-Partner zu gewinnen“, sagt Prof. Dr. Klaus Wübbenhorst, Mitgesellschafter und Beiratsvorsitzender bei APPsolute Mobility GmbH, der unter anderem als Wirtschaftsvorsitzender der Metropoloregion Nürnberg und als Aufsichtsrat der ERGO Group AG tätig ist.

Womit konnte APPsolute Mobility die Investoren überzeugen?

Die beiden geschäftsführenden Gründerinnen von APPsolute Mobility, Victoria von Wachtel und Alexandra Kulfanová, haben früh erkannt, dass die App-Erstellung so einfach und konfigurierbar gestaltet werden muss, dass mehr Unternehmen schnell und einfach ihre eigenen Apps für die interne und externe Geschäftsprozessoptimierung erstellen und verwenden können. Um diese Selbstbedienung zu ermöglichen, hat APPsolute Mobility eine hoch intuitive und flexible App-Entwicklungsumgebung entwickelt.

„Die Softwareplattform ist hervorragend und wir waren sehr beeindruckt von den erfahrenen Gründerinnen, die bereits erhebliche Umsätze erzielt und eine große Roadmap zur Skalierung des reinen Lizenzanteils ihres Geschäftsmodells besitzen. „erläutert Cornelia Böse, Investment Managerin bei bm|t.

„Es gibt einige große Unternehmen, die im Raum konkurrieren, aber mit der richtigen Kombination aus personalisierten Lösungen und skalierbarer Software wissen wir, dass APPsolute Mobility viel Spielraum für profitables Wachstum hat. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit APPsolute Mobility, damit Unternehmen die Self-Service-App-Entwicklung zur Verbesserung der Unternehmensleistung nutzen können. „ergänzt Kevin Reeder, Geschäftsführer der bm|t.

Über die APPsolute Mobility GmbH

Das Nürnberger Start-Up APPsolute Mobility hat sich auf die Erstellung von Business Apps für B2B Kunden zur Optimierung von Abläufen sowie als Technologielieferant für Softwareanbieter spezialisiert. Die gleichnamige Softwareplattform ermöglicht eine schnelle und einfache Erstellung sowie Anpassung maßgeschneiderter Apps ohne jegliche Programmierkenntnisse für absolute Flexibilität, ohne zusätzliche Entwicklungskosten.

Über die bm-t beteiligungsmanagement thüringen gmbh

Die bm|t ist eine der ersten Adressen für Beteiligungen in Thüringen. Uns anvertrautes Kapital investieren wir gewinnbringend in Gründerteams und Unternehmen im Freistaat. So finanzieren wir Innovationen und wirtschaftliches Wachstum in Thüringen.
Die bm|t verwaltet aktuell acht Fonds mit einem Gesamtvolumen von über 320 Mio. Euro und investiert in innovative Unternehmen nahezu aller Branchen und in allen Phasen der Unternehmensentwicklung – sowohl in der Gründungs- als auch in der Wachstumsphase oder in Unternehmensnachfolgesituationen.

www.bm-t.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

bm-t beteiligungsmanagement thüringen gmbh
Gorkistraße 9
99084 Erfurt
Telefon: +49 (361) 7447-601
Telefax: +49 (361) 7447-635
http://www.bm-t.com

Ansprechpartner:
Cornelia Böse
Telefon: +49 (361) 7447-601
E-Mail: info@bm-t.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.