Projektmanager, Data Scientists, BI-Consultants – mehr als 50 offene Stellen bietet die mayato GmbH derzeit. Das Beratungshaus mit den Schwerpunkten in Business Intelligence, Data Analytics und Big Data verzeichnet enorme Wachstumsraten und startet aus diesem Grund eine Recruiting Offensive. Ab sofort präsentiert man sich auf einer eigenen Homepage gezielt als Arbeitgeber. Unter www.arbeiten-bei-mayato.com finden Interessenten gebündelt alle Informationen über das Unternehmen, offene Stellenangebote und ein Bewerberportal. Persönliche Kontakte zu mayato können Interessierte zudem auf der Karrieremesse „Made in Berlin“ knüpfen, die am 5. Dezember 2018 von 10 bis 17 Uhr in der Arena Berlin stattfindet.

„mayato – wir sind nicht normal“ unter diesem Motto präsentiert sich die Beratung auf ihrer neuen Karriereseite. Im Mittelpunkt des Auftritts steht dabei die Vermittlung der Werte und Besonderheiten, die mayato auszeichnen. Flache Hierarchien beschleunigen Analytics Projekte und vereinfachen die Zusammenarbeit zwischen den Teams ebenso wie der Einsatz leistungsfähiger Methoden oder moderner Tools. Gleichzeitig bietet das Unternehmen attraktive Konditionen, die Sicherheit unbefristeter Verträge sowie ein hohes Maß an Flexibilität, so dass die Teammitglieder ihre eigene Work-Life-Balance gestalten können. „Business Analytics entwickelte sich insbesondere durch die Digitalisierung der Fertigung und Internet of Things zu einem Motor der Wirtschaft. Allerdings hat sich damit der Wettbewerb um qualifiziertes Personal gerade für mittelständische Beratungen verschärft“, erklärt Georg Heeren, Geschäftsführer bei mayato. „Mit unserer langfristig angelegten, offensiven Personalarbeit möchten wir den Fokus auf unsere Vorteile lenken.“

mayato verfügt neben dem Hauptsitz in Berlin über Niederlassungen in Frankfurt, Mannheim, München und Wien. Als Teil der Positive Thinking Company bieten sich den Data Scientists, Business Analytics oder Big Data Experten darüber hinaus regelmäßig Gelegenheiten, an internationalen Projekten mitzuarbeiten. Gerade Berufseinsteiger, aber auch erfahrende Teammitglieder profitieren von den externen und internen Weiterbildungsangeboten, die mayato unterstützt.


Workshops und Schulungen werden in die Teamtreffen eingebunden, die mindestens dreimal im Jahr alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an unterschiedlichen Lokationen zusammenbringen und einen großen Teil des mayato Spirit ausmachen. Das Engagement der Beratung wurde schon mit zahlreichen Auszeichnungen belohnt, durch Siegel bestätigt und bei kununu immer wieder top bewertet.

Visuell wird sich das neue HR-Konzept erstmals auf dem mayato Stand (Nummer 37) auf der Made in Berlin am 5. Dezember 2018 widerspiegeln. Interessenten sind herzlich eingeladen. Der Besuch der Karrieremesse ist während eines Studiums sowie bis fünf Jahre nach Studienende kostenlos. Hier geht es zur Online-Anmeldung: https://www.mib-messe.de/

Über die mayato GmbH

mayato ist spezialisiert auf Business Analytics. Von zahlreichen Standorten in Deutschland und Österreich aus arbeitet ein Team von erfahrenen Prozess- und Technologieberatern an Lösungen für Business Intelligence, Big Data und Analytics für ein breites Spektrum an Anwendungsgebieten und Branchen. Business Analysten und Data Scientists von mayato ermitteln auf der Basis dieser Lösungen für ihre Kunden relevante Zusammenhänge in Small und Big Data und prognostizieren zukünftige Trends und Ereignisse. Als Teil der Unternehmensgruppe Positive Thinking Company verfügt mayato über ein breites, internationales Netzwerk und ein technologisch und inhaltlich vielfältiges Leistungsportfolio. Nähere Infos unter www.mayato.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

mayato GmbH
Friedrichstraße 121
10117 Berlin
Telefon: +49 (30) 7001 4692-0
Telefax: +49 (30) 70014692-1
http://www.mayato.com

Ansprechpartner:
Dagmar Ecker
Fachwirtin Public Relations
Telefon: +49 (6245) 9067-92
E-Mail: de@claro-pr.de
Katja Pétillon
Marketingleiterin
Telefon: +49 (170) 459-5297
Fax: +49 (30) 4174427010
E-Mail: katja.petillon@mayato.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.