Dynamisch und absolut zuverlässig, erfahren und voller neuer Ideen, Teamspirit und persönliche Entfaltung – mayato findet in vielerlei Hinsicht die richtige Mischung. Das bescheinigen Mitarbeiter und Bewerber dem Beratungsunternehmen mit Schwerpunkten auf Business Intelligence, Data Science und Analytics immer wieder. Jetzt zeichnete Focus-Business die mayato GmbH als „Top Arbeitgeber Mittelstand 2019“ aus.

Selbst Hidden Champions im Mittelstand haben es heute schwer, qualifizierte Mitarbeiter zu finden. Dabei bieten gerade mittelständische Unternehmen hervorragende Aufstiegschancen und fördern die Mitarbeiter sehr individuell. Focus-Business richtet mit der Auszeichnung „Top Arbeitgeber des Mittelstands“ den Schweinwerfer auf Firmen wie mayato, die sich kontinuierlich für die Aus- und Weiterbildung ihrer Berater engagieren und ihnen Raum geben, sich zu entfalten und Verantwortung zu übernehmen. „Führungsverantwortung oder Fachkarriere, internationale Projekte, Home office oder Büroarbeitsplatz – bei mayato gehen wir auf die Wünsche unserer Teammitglieder ein. Unsere Mitarbeiter schätzen diese Freiräume für ihre persönliche Entwicklung sehr. Gleichzeitig fördern wir durch gemeinsame Aktivitäten und regelmäßige Teammeetings den mayato Spirit. Wir freuen uns, dass sich dieses Engagement erneut in der Auszeichnung zum Top-Arbeitgeber widerspiegelt“, erklärt Georg Heeren, geschäftsführender Partner bei mayato.

Die Auszeichnung von Focus-Business wurde 2017 ins Leben gerufen und stützt sich darauf, wie Mitarbeiter ihren Arbeitgeber auf dem Bewertungsportal kununu beurteilt haben. In der Kategorie Mittelstand werden dabei nur Unternehmen mit mehr als elf und weniger als 500 Mitarbeitern berücksichtigt, die ihren Sitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben. Die Mitarbeiter müssen das Unternehmen im Durchschnitt mit mehr als 4,12 der möglichen 5 Punkte bewertet haben. Auch im vergangenen Jahr zählte mayato zu den ausgewählten Arbeitgebern. Das Beratungsunternehmen fördert sowohl erfahrene Berater als auch junge Berufseinsteiger und bietet interessante Perspektiven für Studierende unterschiedlicher Fachrichtungen. Das zeigt das Beratungsunternehmen jetzt auch auf einer eigenen Karrierewebseite unter www.arbeiten-bei-mayato.com. Hier finden sich nicht nur zahlreiche attraktive Stellenangebote u.a. für Data Scientists, BI-Berater oder Business Manager, die Seite bietet spannende Einblicke in die mayato Welt aus Mitarbeitersicht.


Über die mayato GmbH

mayato ist spezialisiert auf Business Analytics. Von zahlreichen Standorten in Deutschland und Österreich aus arbeitet ein Team von erfahrenen Prozess- und Technologieberatern an Lösungen für Business Intelligence, Big Data und Analytics für ein breites Spektrum an Anwendungsgebieten und Branchen. Business Analysten und Data Scientists von mayato ermitteln auf der Basis dieser Lösungen für ihre Kunden relevante Zusammenhänge in Small und Big Data und prognostizieren zukünftige Trends und Ereignisse. Als Teil der Unternehmensgruppe Positive Thinking Company verfügt mayato über ein breites, internationales Netzwerk und ein technologisch und inhaltlich vielfältiges Leistungsportfolio. Nähere Infos unter www.mayato.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

mayato GmbH
Friedrichstraße 121
10117 Berlin
Telefon: +49 (30) 7001 4692-0
Telefax: +49 (30) 70014692-1
http://www.mayato.com

Ansprechpartner:
Dagmar Ecker
Fachwirtin Public Relations
Telefon: +49 (6245) 9067-92
E-Mail: de@claro-pr.de
Katja Pétillon
Marketingleiterin
Telefon: +49 (170) 459-5297
Fax: +49 (30) 4174427010
E-Mail: katja.petillon@mayato.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.