Ein ebenso großer wie prestigereicher Gewerbebau hat jetzt in Heilbronn eröffnet. Das Unternehmen Möbel Rieger erwartet für seinen jüngsten Standort mit 36.500 qm eine hohe Kunden- und Lieferfrequenz. Denn das Gebäude in Heilbronn verspricht durch seine spannende Architektur und das neue Konzept ein Publikumsmagnet zu werden. 26.000 handgearbeitete Schindeln in sechs unterschiedlichen Kupfertönen lassen das organisch geformte Dach leuchten und verleihen ihm 3D-Effekte. Fassaden sind als begrünte „vertical gardens“ angelegt. Inhaltlich setzt das Möbelhaus auf Erlebnis-Shopping und bietet seinen Kunden neben Pop-up-Stores für Interior Design u.a. auch Themen-Gastronomien und einen Kinder-Mitmach-Zirkus. Sämtliche technischen Planungen hatten sich auf das besondere Konzept und entsprechende Besucherzahlen einzustellen. So wurden verschiedene Freiflächen u.a. für Kundenparkplätze angelegt und mit Entwässerungslösungen ausgestattet. An diese Flächen werden spezifische Anforderungen in puncto Verkehrsbelastung, Retentionsvolumen und Versickerungsmöglichkeiten gestellt.

Über 99 Prozent der Schadstoffe herausfiltern

Die Vorteile beim Einsatz von Drainfix Clean Rinnen konnten die Verantwortlichen für den ambitionierten Bau schnell überzeugen und die ursprüngliche Überlegung, Oberflächenwasser in offenen Rigolen zu sammeln und vor Ort zu versickern, ablösen. Das vielseitige System besteht nicht nur aus einer Entwässerungsrinne, die das Oberflächenwasser sammelt und weiterleitet. Im Rinnensystem steht auch jede Menge Retentionsvolumen bereit, um selbst große Wassermengen – etwa bei einem Starkregenereignis – zurückzuhalten. Gleichzeitig wird das Wasser im Rinnenfilter gereinigt. Mehr als 99 Prozent der Schadstoffe werden damit sicher und zuverlässig aus dem Wasser herausgefiltert. Damit werden die wasserrechtlichen Anforderungen weit übertroffen. Die Projektverantwortlichen haben darüber hinaus Planungssicherheit, denn die Entwässerungsexperten von Hauraton können die Reinigungsleistung der Drainfix Clean Rinnen zuverlässig nachweisen. Viele Jahre schon liefert nämlich eine Versuchsanlage, die direkt an einer vielbefahrenen Straße mit hohem Verunreinigungsgrad betrieben wird, verlässliche und belastbare Ergebnisse aus der Praxis.


Vorteil: Schnellverschluss Side Lock

Für den Bauunternehmer, die Bietigheimer Gartengestaltung GmbH, bot das System die Sicherheit eines bekannten und geprüften Rinnensystems. Die verwendeten Rinnen sind hoch belastbar. Basis für die Drainfix Clean Filtersubstratrinnen sind die seit vielen Jahrzehnten praxiserprobten Faserfix Super Rinnen. Die Rinnenkörper werden aus faserbewehrtem Beton hergestellt und sind für höchste Belastungen ausgelegt. Selbst während der Bauphase sind die noch nicht fertig eingebauten Rinnen so stabil, dass Baufahrzeuge über sie fahren können, ohne dass sie Schaden nehmen. Die auf den Parkflächen eingebauten Rinnen und Abdeckungen entsprechen der Klasse D 400. Der Schnellverschluss Side Lock ermöglicht dabei ein schnelles Lösen der Abdeckungen. Denn das Filtersubstrat wurde erst eingefüllt, als keinerlei Verschmutzungen durch die Baumaßnahme mehr zu erwarten waren. Die Abdeckungen wurden noch einmal entfernt und das Substrat eingefüllt.

Als Handelspartner bei dem Bauvorhaben in Heilbronn war das Bauzentrum Blatter mit im Boot. Dank der pünktlichen Lieferung, Beratung und Abwicklung hatten alle Beteiligten wichtigen Anteil am Gelingen des Entwässerungsprojekts.

Über die Hauraton GmbH & Co. KG

Das Rastatter Unternehmen Hauraton ist seit über 60 Jahren erfolgreich auf dem Markt. Mit heute weltweit 20 Niederlassungen und Vertrieb in über 70 Länder gehört Hauraton zu den Marktführern auf dem Gebiet der Entwässerungs- und Wassermanagementsysteme. In den vier Leistungsbereichen Tiefbau, GaLaBau, Aquabau und Sportbau bietet Hauraton über 2.000 verschiedene Produkte an, wobei das Sortiment kontinuierlich ausgebaut wird. Mit der Einführung der Recyfix Kunststoffrinnen und des Side-Lock-Arretierungssystems sowie einem individualisierten Katalog im Internet gilt Hauraton als Innovationsführer der Branche. Auf der Referenzliste stehen internationale Projekte wie die Formel-1-Rennstrecke in Sotschi, das Moskauer Luschniki-Stadion für die Fußballweltmeisterschaft 2018 in Russland, das Mercedes-Benz Museum in Stuttgart oder der Frankfurter Flughafen Fraport.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hauraton GmbH & Co. KG
Werkstr. 13
76437 Rastatt
Telefon: +49 (7222) 958-0
Telefax: +49 (7222) 958-100
https://www.hauraton.de

Ansprechpartner:
Petra Pahl
Telefon: +49 (7222) 958-154
Fax: +49 (7222) 958-28154
E-Mail: petra.pahl@hauraton.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel