Um die Verbreitung des Corona-Virus entgegenzuwirken, hat auch das Familienunternehmen SONOTEC® eine Reihe von Maßnahmen ergriffen, um eine Übertragung der Viren zu verhindern. Die Geschäftsführung beobachtet die Entwicklungen zur Ausbreitung von COVID-19 genau und bewertet die aktuelle Lage täglich neu. „Im Vordergrund steht vor allem die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter, ihrer Angehörigen und unserer Kunden,“ unterstreicht Manuela Münch, Geschäftsführerin der SONOTEC GmbH, die Anweisungen. Alle Projekte werden weitergeführt. Ebenso wird die Produktion kundenspezifischer Ultraschallprüfgeräte als auch die Herstellung unserer Standardprüfgeräte sichergestellt.

„Für unsere Kunden sind wir weiterhin erreichbar“


Die Geschäftsprozesse wurden bereits an die aktuelle Situation angepasst und Mitarbeitern, die nicht für das Aufrechterhalten des operativen Geschäftes notwendig sind, das Arbeiten im Homeoffice ermöglicht. Dienstreisen und Besprechungen mit mehreren Personen finden bis auf Weiteres nicht statt. SONOTEC® folgt damit wesentlichen Empfehlungen, auf persönliche Kontakte so weit wie möglich zu verzichten, wie es unter anderem durch das Robert Koch-Institut und das Land Sachsen-Anhalt derzeit empfohlen wird. Im Vordergrund steht für die Geschäftsführung die Verantwortung gegenüber den Arbeitnehmern vor Ort, deren Arbeit nicht im Homeoffice ausgeführt werden kann: „Als produzierendes Unternehmen sind vor allem unsere MitarbeiterInnen, die den operativen Betrieb und die Produktion aufrechterhalten und sicherstellen, besonders betroffen. Sie gilt es mit zusätzlichen Maßnahmen zu schützen.“

Für Kunden und Dienstleister sind die SONOTEC® MitarbeiterInnen weiterhin während der Öffnungszeiten über die bekannten Kontaktkanäle erreichbar. Das Technologieunternehmen ist gut gerüstet und steht auch weiterhin zuverlässig den Kunden zur Verfügung.

www.sonotec.de

Über die SONOTEC GmbH

Gegründet 1991 ist die SONOTEC GmbH heute ein weltweit führender Produkt- und Lösungsspezialist für Präzisionsmesstechnik. Mit über 170 Mitarbeitern entwickelt und fertigt das Technologieunternehmen am mitteldeutschen Standort Halle (Saale) in den drei Geschäftsbereichen – Vorbeugende Instandhaltung, Zerstörungsfreie Prüfung und Nicht-invasive Flüssigkeitsüberwachung – innovative Ultraschallmesstechnik. Zum weltweit vertriebenen Portfolio zählen kundenspezifische Ultraschallwandler und -sensoren sowie Prüfgeräte und Messtechniklösungen für eine Vielzahl verschiedener Branchen und Industrien.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SONOTEC GmbH
Nauendorfer Straße 2
06112 Halle
Telefon: +49 (345) 13317-0
Telefax: +49 (345) 13317-99
http://www.sonotec.de

Ansprechpartner:
Marcus Zawatzki
Marketing Manager
Telefon: +49 (345) 13317-823
E-Mail: marcus.zawatzki@sonotec.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel