Der Nürnberger Softwarehersteller SoftMaker stellt allen Schülern, die derzeit zuhause unterrichtet werden, seine Office-Software SoftMaker Office während der Coronakrise kostenlos zur Verfügung. Aufgrund seiner Kompatibilität mit Microsoft Office kann die Software dafür verwendet werden, Unterrichtsmaterialien wie Texte, Arbeitsblätter und Präsentationen zu bearbeiten und zu erstellen.

Kurz zusammengefasst:


  • Das Officepaket SoftMaker Office NX Home steht ab heute für alle Schüler zum kostenlosen Download bereit.
  • Es umfasst die Textverarbeitung TextMaker, die Tabellenkalkulation PlanMaker und Presentations zum Erstellen von Präsentationen.
  • Die Software verwendet dieselben Dateiformate wie Microsoft Office, daher ist ein nahtloser Austausch der digitalen Unterrichtsmaterialien gewährleistet.
  • Die Aktion läuft vorerst für sechs Monate, wird aber bei Andauern der Coronakrise fortgesetzt.

Die gegenwärtige Situation mit geschlossenen Schulen stellt viele Familien vor gewaltige Herausforderungen. Um den Unterricht zuhause zu meistern, wird neben elterlicher Geduld häufig auch moderne Office-Software benötigt – um Präsentationen zu erstellen, Texte anzufertigen oder digitale Arbeitsblätter zu bearbeiten. Der Nürnberger Softwarehersteller SoftMaker hat sich daher entschlossen, sein kommerzielles Office-Paket SoftMaker Office NX Home für die Dauer der derzeitigen Krise kostenlos an alle Schüler herauszugeben. Die Software kann vorerst für sechs Monate verwendet werden; bei Fortdauern der Krise wird das Ablaufdatum verlängert, so SoftMaker.

Das Office-Paket besteht aus der Textverarbeitung TextMaker, der Tabellenkalkulation PlanMaker und dem Präsentationsprogramm Presentations. Da alle Programme mit denselben Dateiformaten wie Microsoft Office arbeiten, können Arbeitsblätter, Texte und Präsentationen bearbeitet werden, die von zuvor von Lehrkräften mit Word, Excel oder PowerPoint erstellt wurden.

Auch Martin Kotulla , der Geschäftsführer von SoftMaker, ist gerade für den Heimu nterricht seiner Kinder mitverantwortlich: „Meine Frau und ich stehen gerade vor denselben Herausforderungen wie unzählige andere Eltern, die ihre Kinder derzeit zuhause unterrichten. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass viele Lehrer ganz einfach voraussetzen, dass die Familien zuhause über kompatible Office-Software verfügen. Wir möchten daher unbürokratisch allen Familien unter die Arme greifen, die gerade in einer ähnlichen Situation sind wie wir.“

Die Registrierung und der kostenlose Download des Pakets sind unter folgendem Link verfügbar: https://www.softmaker.de/ zusammenhalten

Lehrer und Schulen hatten auch bisher schon im Rahmen eines langjährigen Unterstützungspaktes die Möglichkeit, SoftMaker Office dauerhaft kostenlos zu erhalten und dann sowohl für die Unterrichtsvorbereitung als auch im Unterricht einzusetzen. Diese Unterstützung setzt SoftMaker fort.

Über die SoftMaker Software GmbH

Seit seiner Gründung (1987 als Einzelfirma, 1989 als GmbH) entwickelt SoftMaker Office-Software: Textverarbeitung (TextMaker), Tabellenkalkulation (PlanMaker), Präsentationsgrafik (SoftMaker Presentations) und Datenbanksoftware (DataMaker). Das "Flaggschiff" SoftMaker Office steht für Windows, Mac, Linux und Google Android zur Verfügung. Die herausragenden Merkmale der Software von SoftMaker sind die Bedienerfreundlichkeit, enorm hohe Kompatibilität mit Microsoft Office und Geschwindigkeit -dies, gepaart mit fairen Preisen, ist eine unschlagbare Kombination. Das zweite Büroprogramm von SoftMaker ist FlexiPDF, ein PDF-Editor, der das Bearbeiten von PDF-Dateien so einfach wie das Arbeiten mit einer Textverarbeitung macht. FlexiPDF bietet den vollen Funktionsumfang einer High-End-PDFBearbeitungslösung, aber ohne den hohen Preis. Drittes Standbein von SoftMaker sind hochwertige Computer-Schriften. Mit den beiden Produktlinien MegaFont und infiniType erhalten sowohl Heimanwender als auch professionelle Designer, Druckereien und Verlage Schriftenbibliotheken in höchster Qualität.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SoftMaker Software GmbH
Kronacher Str. 7
90427 Nürnberg
Telefon: +49 (911) 936386-0
Telefax: +49 (911) 303796
http://www.softmaker.de/

Ansprechpartner:
Jordan Popov
Telefon: +49 (911) 936386-35
E-Mail: popov@softmaker.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel