Ralph Warmbold scheidet zum 31. Mai 2020 aus der Nordanex Geschäftsführung aus. Damit erfolgt die geplante Nachfolgeregelung durch die Soennecken eG, in welcher Christian Weiss im April in die Geschäftsführung eintritt.

Mit dem Ausscheiden von Ralph Warmbold aus der Nordanex erfolgt der geplante Generationswechsel und die über zweieinhalb Jahre begleitete Übergabe der Verantwortung an die Soennecken eG, die per 01.01.2018 sämtliche Geschäftsanteile an der Nordanex Systemverbund GmbH & Co. KG übernommen hatte.


Neuer Geschäftsführer wird Christian Weiss. Der 38-jährige Betriebswirt hat durch verschiedene verantwortliche Stationen innerhalb der Soennecken eG, unter anderem als Leiter der IT-Organisation & Projektmanagement, sowohl Kooperationserfahrung als auch IT-Kompetenz erworben. Er hat bereits die vergangenen zweieinhalb Jahre in intensiver Zusammenarbeit mit Ralph Warmbold den Übergang gestaltet.

„Wir danken Martina Warmbold-Brauns und Ralph Warmbold für die vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit und die aktive Begleitung der Übergabe der Geschäftstätigkeit in den letzten zweieinhalb Jahren“, sagt Christian Weiss. „Vor allem danken wir ihnen für die herausragende Lebensleistung des Aufbaus einer so vitalen und zukunftsgerichteten Kooperation wie der Nordanex.“ Christian Weiss freut sich darauf, den erfolgreichen Wachstumskurs mit den Partnern und den Mitarbeitern der Nordanex fortzusetzen.

Ralph Warmbold, der gemeinsam mit seiner Frau Martina die Systemhausgruppe 2006 gegründet hatte, sieht sie in guten Händen: „Ich bin sehr froh, dass mit der Übernahme durch die Soennecken eG und die Nachfolge durch Christian Weiss die Zukunft der Nordanex langfristig gesichert ist und unser erfolgreicher Wachstumskurs weiter fortgesetzt werden kann.“

Die Nachfolgeregelung steht ebenso im Zeichen der Kontinuität wie im Zeichen des Wandels. Die Anforderungen an IT-Systemhäuser wachsen und der Markt verändert sich. Durch die enge Vernetzung mit der Soennecken eG und den wachsenden Partnerkreisen sieht sich die Nordanex gut für kommende Herausforderungen aufgestellt und bereit, den Wandel weiterhin auf hohem Niveau zu gestalten.

Über Nordanex:

Die Nordanex Systemverbund GmbH & Co. KG ist eine hundertprozentige Tochter und eigenständige Marke der Soennecken eG. Mit rund 300 Partnern ist sie eine der größten ITSystemhauskooperationen in Deutschland. Die Nordanex zeichnet sich durch ein leistungsstarkes Einkaufs- und Serviceportfolio aus und den auf Freiwilligkeit basierenden Charakter der Zusammenarbeit. Innerhalb der Nordanex gibt es mit der Nordanex Qualified Partners eine Gruppe führender ITK-Systemhäuser, die in intensiver Zusammenarbeit und enger Kooperation Zukunftsthemen erarbeiten und Kundenleistungen entwickeln.

Über Christian Weiss:

Der studierte Betriebswirt mit einem MBA Abschluss in London ist seit 2004 bei Soennecken in verschiedenen verantwortlichen Positionen beschäftigt. Der 38jährige verbindet IT Kompetenz mit Kooperationsverständnis und strategischer Unternehmensentwicklung.

Seit der Übernahme der Nordanex durch die Soennecken hat er den Übergang aktiv begleitet, die Nordanex intensiv kennen gelernt und den verbundübergreifenden Austausch mit den Partnern der Nordanex sowie den Mitgliedern der Soennecken gestaltet.

 

Über die Soennecken eG

Die Soennecken eG wurde 1926 gegründet und hat ihren Sitz im bergischen Overath. Gemeinsam mit ihren Mitgliedern ist die Genossenschaft im deutschsprachigen Raum das führende Unternehmen für Vermarktung, Finanzierung und Logistik von Produkten rund ums Büro. Bis heute haben sich an knapp 1.000 Standorten rund 500 Fachhandelshäuser angeschlossen. Diese werden in den vier Geschäftsfeldern Einzelhandel, Streckenhandel, Drucken und Kopieren und Büroeinrichtung betreut. Die Mitglieder können auf das Sortiment von rund 1.000 namhaften Markenartikelherstellern sowie die Exklusivmarke Soennecken zurückgreifen. Umfangreiche Dienstleistungen in den Bereichen Marketing, Beratung, IT, Finanzierung und Logistik runden das Dienstleistungsportfolio ab. Der Gesamtabrechnungsumsatz der Unternehmensgruppe Soennecken betrug im Jahr 2018 rund 680 Millionen Euro (netto).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Soennecken eG
Soennecken-Platz
51491 Overath
Telefon: +49 (2206) 607-0
http://www.soennecken.de/

Ansprechpartner:
Martina Engelsleben
Referentin Offline-Kommunikation/Presse/Sponsoring
Telefon: +49 (2206) 607-565
Fax: +49 (2206) 607-670565
E-Mail: martina.engelsleben@soennecken.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel