Die Corona-Krise hat viele Seiten: Sie verunsichert und erschreckt; die Not verbindet die Menschen, auch wenn sie Abstand halten sollen; und wir sind von ihr überrascht, weil sich unser Alltag über Nacht verwandelt hat. Das sind die drei Folgen der Krise: sie macht uns Angst, sie schweißt uns zusammen, und kann helfen, Dinge neu „sehen“ zu lernen. Denn nichts wird nachher so sein, wie es vorher war. Wie wir die jetzige Situation kreativ in eine neue Situation überführen können, wissen wir noch nicht. Aber wenn es gelingt, dann hat die Sprache an diesem Transformationsprozess einen großen Anteil. Deshalb geht es im ersten Schritt immer um Rückbesinnung und um (Auf-)Klärung der Grundbegriffe einer Situation.

Was ist „Sprache“, und was ist „Gesundheit“?


Im Alltag denken wir in der Regel nicht über das nach, was wir meinen, wenn wir einen bestimmten Ausdruck verwenden. Wir nehmen an, die Wörter verstehen sich von selbst. Aber bei dem, was sich anscheinend von selbst versteht, verlieren wir oft das Wesentliche aus dem Blick. Ist die „Werbesprache“ wirklich eine Sprache? Kann man sich in einer Werbesprache unterhalten? Wir brauchen einen gemeinsamen Zeichenvorrat, um uns zu verständigen. Ist das so? Sind gemeinsame Bedeutungen nicht vielmehr das Ergebnis von Verständigungsakten? Wie käme sonst ein neuer Gedanke in die Welt? Was ist der Unterschied zwischen einer „Gesundheitskasse“ und einer „Krankenkasse“? Die Älteren erinnern sich noch an die Zeit der Umbenennung. Waren im Denkmuster der „Gesundheitskasse“ Fitnesstrainer die neuen Ärzte? Und hatte die Umbenennung Folgen für unser Verständnis von Gesundheit und für die Ressourcenverteilung in der Gesellschaft?

Den ganzen Blogbeitrag finden Sie hier:  https://www.nimirum.info/insights/b_233-der-wert-der-gesundheit-und-die-notwendigkeit-klarer-begriffe/

Related links

Über die NIMIRUM GbR

Nimirum ist eine Forschungs- und Beratungsgesellschaft mit Sitz in Leipzig, die Inhaberin ist Anja Mutschler. Nimirum unterstützt Entscheider aus Wirtschaft und Verwaltung mit wissenschaftlich fundierten Expertisen und Beratungsmandaten. Über 400 Experten in 65 Ländern decken alle wichtigen Disziplinen und Branchen ab.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

NIMIRUM GbR
Arthur-Hoffmann-Str. 74
04275 Leipzig
Telefon: +49 (341) 58068073
Telefax: +49 (341) 58068075
http://www.nimirum.info

Ansprechpartner:
Anja Mutschler
Inhaberin
Telefon: +49 (341) 58068073
Fax: +49 (341) 58068075
E-Mail: am@nimirum.info
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel