• Plattform von Radio Bielefeld bündelt regionale Angebote
  • Wirtschaftliche Schäden sollen begrenzt werden
  • Ceyoniq Technology tritt als Partner auf

Zusammenhalten in Zeiten der Krise: Die Ceyoniq Technology engagiert sich als Partner der Aktion „Radio Bielefeld hilft“ für Wirtschaftstreibende aus der Region. Der Radiosender macht mit einer Plattform auf die Angebote im Stadtgebiet aufmerksam, die es speziell während der Zeit der durch das Corona-Virus bedingten Einschränkungen gibt. Ziel ist es, die finanziellen Einbußen für betroffene Betriebe abzufedern.    

Einzelhandel, Dienstleister, Restaurants und viele andere Bielefelder Unternehmen sind von der Corona-Krise und den damit verbundenen wirtschaftlichen Folgen stark betroffen. „Wir bei Ceyoniq haben das große Glück, unsere Arbeit weitestgehend im Home-Office weiterführen zu können“, sagt Oliver Kreth, Geschäftsführer der Ceyoniq Technology GmbH. „Deswegen ist es uns ein besonderes Anliegen, den stärker betroffenen regionalen Akteuren zu helfen. Gemeinsam wollen wir aufmerksam machen auf die vielen tollen Angebote, die jetzt in und für Bielefeld geschaffen werden.“                                                                       


Zu diesem Zweck tritt die Ceyoniq Technology als Partner der Aktion „Radio Bielefeld hilft!“ auf. Der Radiosender hat eine Online-Plattform gelauncht, auf der sich Unternehmen aus Bielefeld mit ihren angepassten Angeboten in Zeiten des Kontaktverzichts präsentieren können.

Such- und Teilfunktion für potenzielle Kunden

Kunden haben hier die Möglichkeit, per Suchmaske Dienstleistungen, gastronomische Angebote und Ausnahmeservices des Einzelhandels zu finden. Die Anbieter können kontaktiert und das Angebot per Teilen-Funktion an andere potenzielle Kunden weitergeleitet werden.

Parallel dazu wird es Informationsblöcke im Programm von Radio Bielefeld geben, die zur weiteren Verbreitung der Angebote beitragen. Das Ziel der Aktion ist es, den allgemeinen Einbruch der Auftragslage und die daraus resultierenden wirtschaftlichen Schäden für Unternehmen aus der Region Bielefeld so gering wie möglich zu halten.

Hier geht’s zur Online-Plattform: www.radiobielefeldhilft.de.

Weitere Informationen: www.ceyoniq.com

Über die Ceyoniq Technology GmbH

Die Ceyoniq Technology GmbH ermöglicht Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen einen einfachen und sicheren Umgang mit Informationen durch passgenaue digitale Lösungen, die Prozesse beschleunigen und den Weg in die digitale Zukunft bereiten.

Seit mehr als 30 Jahren entwickeln wir intelligente Software-Lösungen für das Informations- und Dokumentenmanagement. Die Basis bildete unsere Archi-vierungssoftware, aus welcher unser heutiges Enterprise Information Ma-nagement (EIM) System nscale entstand. Hinzu kommt ein umfassendes Consulting-Portfolio für die Themen Informationssicherheit, Datenschutz und SAP-Prozessberatung. Mit einem starken Team von mehr als 160 Kolleginnen und Kollegen verstehen wir uns als Digitalisierer, Impulsgeber, Entwickler, Berater, Prozessoptimierer und Möglichmacher für unsere Kunden.

Die Ceyoniq Technology GmbH mit Hauptsitz in Bielefeld und weiteren bun-desweiten Standorten ist ein Tochterunternehmen der KYOCERA Document Solutions Inc.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Ceyoniq Technology GmbH
Boulevard 9
33613 Bielefeld
Telefon: +49 (521) 9318-1000
Telefax: +49 (521) 9318-1111
http://www.ceyoniq.com

Ansprechpartner:
Arne Kleinekathöfer
Leiter Marketing
Telefon: +49 (521) 9318-1612
Fax: +49 (521) 9318-1111
E-Mail: a.kleinekathoefer@ceyoniq.com
Malte Limbrock
Branchenleiter IT & Telekommunikation
Telefon: +49 (228) 30412-630
Fax: +49 (228) 30412-639
E-Mail: limbrock@sputnik-agentur.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel