Die Fielmann Ventures GmbH, hundertprozentige Tochtergesellschaft der Fielmann AG, vertieft ihre strategische Partnerschaft mit Ubimax im Rahmen einer Series-B-Finanzierungsrunde und übernimmt 10 Prozent der Gesellschaft. Über 400 Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen, darunter Airbus, BMW, Coca-Cola, DHL und Siemens, setzen bereits auf Software-Lösungen für Smart Glasses vom Weltmarktführer. Mehr als 6.000 Mitarbeiter weltweit nutzen die Ubimax-Frontline-Lösungen regelmäßig in ihrem Arbeitsalltag. Die Beteiligung an dem Technologieunternehmen ist ein konsequenter Schritt in der Digitalstrategie 2025 von Fielmann.

Marc Fielmann, Vorstandsvorsitzender der Fielmann AG: „Fielmann ist bereits heute Partner von mehr als 11.000 Arbeitgebern europaweit, versorgt mehr als 100.000 Arbeitnehmer mit Bildschirmarbeitsplatzbrillen, Arbeitsschutzbrillen und Gehörschutz. Nun gehen wir den nächsten Schritt: Um unsere Firmenkunden bei der Digitalisierung zu unterstützen, erweitern wir unsere Omnichannel-Plattform durch eine strategische Partnerschaft mit Ubimax, bieten so als erster Anbieter das komplette Service-Angebot rund um Smart Glasses. Gemeinsam begleiten Fielmann und Ubimax Firmenkunden beim gesamten Prozess von der Hardwareauswahl über die Vermessung und Anpassung der Smart Glasses bis zur Schulung der Mitarbeiter. Heute schaffen wir so Produktivität, Effizienz und Kostenvorteile für Unternehmen. Zukünftig gestalten wir mit Software-Lösungen für Smart Glasses die Digitalisierung über die augenoptische Branche hinaus.“

Mit der Partnerschaft profitiert Fielmann als eines der ersten Unternehmen vom Trend zu Smart Glasses am Arbeitsplatz und baut frühzeitig Kompetenzen im Service und in der hardware-agnostischen Softwareentwicklung für diese Schlüsseltechnologie auf.


Durch die Einschränkungen von Geschäftsreisen, die mit der Coronavirus-Pandemie einhergehen, ist die digitale Unterstützung von mobil tätigen Mitarbeitern wichtiger denn je. Durch die Ubimax Remote Support Lösungen mit Smart Glasses können längere Ausfallzeiten von Maschinen und Anlagen vermieden, Produkte vollständig remote präsentiert und neue Mitarbeiter angelernt werden.

Dr. Henrik Witt, Gründer und Geschäftsführer der Ubimax: „Smart Glasses mit Software-Lösungen von Ubimax steigern heute schon bei hunderten Unternehmen weltweit die Produktivität in Fertigung und Logistik, verbessern die Qualitätskontrolle, reduzieren Fehlerquoten in der Anlagenwartung und automatisieren komplexe Prozesse durch künstliche Intelligenz. Dank unserer strategischen Partnerschaft mit Fielmann profitieren unsere aktuellen und zukünftigen Kunden nun von einem herausragenden und einzigartigen Service aus einer Hand, garantiert günstigen Preisen und einer schnellen, unkomplizierten Abwicklung. Mitarbeiter können Sehtest, Vermessung und Anpassung in 800 Fielmann-Niederlassungen vornehmen lassen. So versetzt uns Fielmann als eines der weltweit führenden augenoptischen Unternehmen in die Lage, als erster Anbieter Smart Glasses mit Korrektionswirkung flächendeckend anbieten zu können. Darüber hinaus profitiert Ubimax von einer Verstärkung in Vertrieb, Marketing und Kundenservice. Mit der Innovationskraft von Ubimax und dem herausragenden Fielmann-Service unterstützen wir so gemeinsam die Digitalisierung der internationalen Wirtschaft und werden die führende B2B-Plattform für Smart Glasses aufbauen.”

Über Ubimax:

Ubimax ist führender Anbieter vollständig integrierter industrieller Augmented-Reality Lösungen. Die Lösungsplattform Ubimax Frontline verbessert auf Basis neuester tragbarer Computertechnologien industrieübergreifend manuelle Arbeitsprozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Neben vier Standorten in Deutschland ist Ubimax mit Tochtergesellschaften in den USA und Mexiko vertreten. Mit mehr als fünfzehn Jahren Branchenerfahrung und einer bemerkenswerten Erfolgsgeschichte in den Bereichen Wearable Computing, Augmented Reality, Mixed Reality und Sensor Systems bedient Ubimax heute über 400 Kunden weltweit. Weitere Informationen finden Sie unter www.ubimax.com.

Über die Fielmann AG

Fielmann steht für Brillenmode zum fairen Preis, betreibt knapp 800 Niederlassungen in 14 Ländern. 25 Millionen Menschen tragen eine Brille von Fielmann, in Deutschland verkauft das börsennotierte Familienunternehmen jede zweite Brille. Fielmann deckt alle Ebenen der Wertschöpfungskette in der Augenoptik ab, ist Designer, Hersteller und Augenoptiker. Weitere Informationen über Fielmanns attraktive Leistungen für Arbeitgeber finden Sie unter www.fielmann.de/arbeitgeberangebote.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Fielmann AG
Weidestraße 118a
22083 Hamburg
Telefon: +49 (40) 27076-0
Telefax: +49 (40) 27076-399
http://www.fielmann.de

Ansprechpartner:
Ulrich Brockmann
Leiter Investor Relations
Telefon: +49 (40) 27076-442
Ulrike Abratis
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (40) 27076-457
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel