Die Zunahme an Wartungs-/Reparaturarbeiten und Fehlersuchen am Kfz betreffen auch freie Werkstätten. Know-how und die richtigen Werkzeuge sind Pflicht für jede Werkstatt, um besten Service bieten zu können. Das Eigendiagnose-Gerät Inspector unterstützt Werkstätten bei der Wartung, Reparatur, Fehlersuche und Diagnose aller Modelle. Mithilfe des Zugangs für alle OE-Daten von Hyundai und Kia ist der Inspector besonders für asiatische Modelle geeignet. Hilfreich beim Arbeiten mit dem Inspector ist seine einfache Handhabung. Die Systemsuche läuft überwiegend automatisch ab, die Bedienung erfolgt intuitiv und die Eingaben zur Fahrzeugidentifizierung sind unkompliziert. Ein weiteres Plus für die Werkstätten: die Updates sind im ersten Jahr kostenlos. Fundierte Gründe für Werkstätten, den Inspector als Diagnoseprofi einzusetzen.

Was bietet der Inspector?

Er ist ein Werkstattprofi für alle Ansprüche. Ausgelegt wurde der kompakte Handheld auf hohe Beanspruchung im täglichen Arbeitseinsatz. Der 2.1 GHz Octa-Core Prozessor ermöglicht flüssiges und schnelles Arbeiten ohne Unterbrechungen. Ein, auch bei Sonneneinstrahlung sehr gut ablesbarer, 10-Zoll-LCD-Bildschirm lässt sich mittels eines Touchscreens und praktischem Screenpen einfach bedienen. Mithilfe des 64 GB internen Speichers und weiteren 128 GB externem Speicher können alle Diagnoseprotokolle, Kundeninformationen, Bilder und Daten optimal aufbewahrt werden. Auch für zukünftige Softwareupdates ist genügend Speicherplatz vorhanden. Ein weiteres Highlight ist die einfache Erstellung von Diagnoseberichten. Der Pre-Scan-Bericht hebt alle Probleme hervor, die das Fahrzeug hat. Der Post-Scan-Bericht bestätigt, dass diese ordnungsgemäß gelöst wurden. Zudem ermöglicht die WiFi®-Verbindung schnelle und unkomplizierte Updates, direktes Feedback, TeamViewer-Unterstützung, Drucken und Surfen. Außerdem stehen weitere Schnittstellen, wie USB, Micro-USB, HDMI oder Bluetooth® zur Verfügung. Zum Umfang des Diagnosegeräts Inspector gehören sowohl alle Standardfunktionen wie Fehlercodes lesen und löschen, Live-Datenanzeige, Aktuatortests sowie erweiterte steuergerätespezifische Zusatzfunktionen. Über den Lieferumfang hinaus steht ein umfangreiches Zubehörangebot zur Verfügung. Je nach Bedarf sind verschiedene Steckverbinder, Adapter und weiteres Zubehör bestellbar.


Mit dem Inspector bietet Herth+Buss allen Werkstätten ein ausgereiftes und hilfreiches Eigendiagnose-Gerät an. Eben ein echter Champion!

Eigendiagnose-Gerät
Inspector
Artikelnummer: 95990303

Über Herth+Buss Fahrzeugteile GmbH & Co.KG

Bitte beachten Sie, dass die Bilddatei nur für eine web-Veröffentlichung ist. Für printfähiges Bildmaterial kontaktieren Sie bitte Frau Kipphan unter: anika.kipphan@herthundbuss.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Herth+Buss Fahrzeugteile GmbH & Co.KG
Dieselstraße 2-4
63150 Heusenstamm
Telefon: +49 (6104) 608-0
Telefax: +49 (6104) 650-75
http://www.herthundbuss.com

Ansprechpartner:
Anika Kipphan
Marketing Communication Manager
Telefon: +49 (6104) 608268
Fax: +49 (6104) 608109
E-Mail: anika.kipphan@herthundbuss.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel