Ab 30. Juni 2020 müssen Digital-Banking-Anwendungen in der Schweiz das einfache Bezahlen von Rechnungen mit QR-Codes unterstützen. Alle Banken, die beim Marktführer CREALOGIX die Erneuerung im Digital und Mobile Banking anforderten, haben den Standard QR-Bill frühzeitig eingeführt. In der neusten Version des Digital Banking Hubs ist die Funktion bereits enthalten. CREALOGIX ermöglicht auch QR-Bills zu erstellen und verschafft seinen Kunden so einen Wettbewerbsvorteil.  

Eine Vielzahl von Einzahlungsscheinen sind in der Schweiz im Umlauf. Um das Bezahlen zu vereinfachen und zu harmonisieren, werden sie ab Mitte des Jahres sukzessive vom Standard QR-Bill abgelöst. CREALOGIX hat die Anwendung frühzeitig in sein Digital und Mobile Banking integriert: Statt die Daten mühsam manuell einzutragen, können Rechnungsempfänger diese einfach einscannen. Das ist sowohl mit dem QR-Code Reader des Smartphones als auch mit dem Lesegerät PayEye von CREALOGIX möglich. «Mit dem PayEye können Privat- und Firmenkunden drahtlos bis zu 1000 Rechnungen pro Akkuladung erfassen. Das steigert die Effizienz in der Buchhaltung enorm. Besonders stolz sind wir auf die stylische limitierte Raiffeisen Edition», sagt Daniel Weckmann, Leiter Vertrieb Retail Banken bei CREALOGIX.


QR Bills im Digital Banking erstellen


Alle Schweizer CREALOGIX Kunden, welche die Funktion anforderten, haben QR-Bill bereits implementiert und es ist im neusten Release des Digital Banking Hubs enthalten. Darüber hinaus können Unternehmen über die Softwarelösung selbst QR-Codes mit ihren Rechnungsdaten generieren. Firmen, deren betriebswirtschaftliche Software nicht QR-Bill ready ist, sind somit in der Lage, den gesamten Prozess mit der CREALOGIX Digital Banking Lösung zu realisieren. Die fertigen Rechnungen lassen sich per E-Mail versenden oder ausdrucken und mit der Post verschicken.

Pascal Dürr, verantwortlicher Kunden-Kanäle bei der Raiffeisen Schweiz: «Für Raiffeisen steht stets das Bedürfnis der Bankkunden im Zentrum. Dank unserem langjährigen Digital- und Mobile-Banking-Partner CREALOGIX waren wir bereits frühzeitig in der Lage, unseren Kunden das bequeme Bezahlen ihrer Rechnungen per QR-Code mit dem Smartphone und am Desktop anzubieten.»


Vorreiter für komfortables Bezahlen

Die Integration der QR-Bill-Erstellung zielt auch darauf ab, dem neuen Verfahren schnell zum Durchbruch zu verhelfen und die Digitalisierung des Bankings in der Schweiz weiter voranzutreiben. Daniel Weckmann bei CREALOGIX: «Bankkunden können die Funktion nur nutzen, wenn Rechnungssteller den Standard verwenden. Mit der in unserer Software integrierten Option, Rechnungen zu erstellen, heben sich unsere Kunden im Corporate Banking vom Wettbewerb ab. Sie unterstützen Unternehmen dabei, das neue Verfahren schnell und flexibel zu realisieren, ohne eigene Softwareentwicklungsprojekte aufsetzen zu müssen.»

 

Die vorliegende Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die mit gewissen Risiken, Unsicherheiten und Veränderungen behaftet sein können, die nicht voraussehbar sind und sich der Kontrolle der CREALOGIX Gruppe entziehen. CREALOGIX kann daher keine Zusicherungen machen bezüglich der Richtigkeit solcher zukunftsgerichteter Aussagen, deren Auswirkung auf die finanziellen Verhältnisse der CREALOGIX Gruppe oder den Markt, in dem Aktien und anderen Wertschriften der CREALOGIX Gruppe gehandelt werden.

Über die CREALOGIX AG

Die CREALOGIX Gruppe ist ein Schweizer Fintech-Top-100-Unternehmen und gehört weltweit zu den Marktführern im Digital Banking. CREALOGIX entwickelt und implementiert innovative Fintech-Lösungen für die Finanzinstitute von morgen. Mit den digitalen Lösungen von CREALOGIX antworten Banken, Vermögensverwalter und andere Finanzinstitute besser auf die sich ändernden Kundenbedürfnisse im Bereich der digitalen Transformation, um sich dadurch in einem extrem anspruchsvollen und dynamischen Markt zu behaupten und ihren Mitbewerbern voraus zu sein. Die 1996 gegründete Gruppe beschäftigt weltweit mehr als 700 Mitarbeitende. Die Aktien der CREALOGIX Gruppe (CLXN) werden an der SIX Swiss Exchange gehandelt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CREALOGIX AG
Baslerstrasse 60
CH8048 Zürich
Telefon: +41 (58) 4048000
http://www.crealogix.com

Ansprechpartner:
Christoph Flückiger
Senior Marketing & Communication Manager, CREALOGIX Switzerland
E-Mail: christoph.flueckiger@crealogix.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel