Zahlreiche Energieversorgungsunternehmen wie beispielsweise die Stadtwerke Heidelberg, die Stadtwerke Kempen oder die Stadtwerke Nettetal arbeiten bereits mit dem integrierten Managementsystem orgavision. Nun gewinnt der gleichnamige Softwarehersteller mit eins energie in sachsen GmbH & Co. KG den nächsten Energieriesen.

Die auf die Entwicklung eines anwenderfreundlichen, integrierten Managementsystems spezialisierte orgavision GmbH baut ihre Marktpräsenz im Energiemarkt weiterhin aus. Mit eins energie in sachsen GmbH & Co. KG (https://www.eins.de) hat sich nun ein weiterer Versorger für den Einsatz des praxisbewährten Systems orgavision entschieden.  


eins versorgt regional im Raum Chemnitz und darüber hinaus rund 400.000 Haushalts- und Gewerbekunden mit Erdgas, Strom, Internet, Wärme und Kälte sowie Wasser und energienahen Dienstleistungen. „Unsere Kunden erwarten von uns eine sichere und zuverlässige Energieversorgung“, sagt Janine Kring, Betriebsorganisatorin von eins. „Diesem Anspruch können wir unter anderem gerecht werden, weil unsere Prozesse und unser Qualitätsmanagement optimal unterstützt werden. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor ist dabei ein integriertes Managementsystem. Wir haben uns hier nach reiflicher Überlegung für orgavision entschieden.“

Das System überzeugt bereits seit Jahren deutschlandweit viele Stadtwerke dank seiner ausgeprägten Anwenderfreundlichkeit und der angenehmen, gleichzeitig funktionalen Benutzeroberfläche.

„Wir freuen uns sehr, dass sich eins für unsere Lösung entschieden hat“, sagt orgavision-Geschäftsführer Johannes Woithon. „Die Erfahrungen unserer Anwender – ob in der Industrie, in der Sozialwirtschaft oder im Energiesektor – fließen in die Weiterentwicklung von orgavision mit ein und machen das System zu einem unverzichtbaren Begleiter für erfolgreiche Organisationen.“

Das integrierte Managementsystem (IMS) orgavision unterstützt die Anwender als SaaS-Service oder On-Premises-Lösung schnell und strukturiert bei der täglichen Bearbeitung von organisatorischen Aufgaben. Mit der Anwendung können Organisationen unter anderem leicht und smart Normen und Regelwerke abbilden, QM-Handbücher erstellen, ihre Organisationsentwicklung vorantreiben, das Wissensmanagement ausbauen und die interne Kommunikation stärken.

Mehr Informationen: https://www.orgavision.com

orgavision kostenfrei testen: https://www.orgavision.com/…

Über die orgavision GmbH

Das Berliner Unternehmen orgavision wurde 2008 gegründet und brachte 2009 eine gleichnamige Software-Lösung für Qualitätsmanagement, Organisation und Zusammenarbeit auf den Markt. Der Fokus der Anwendung liegt auf der Unternehmensdokumentation, Abbildung von Normen und Regelwerken, der Erstellung von QM-Handbüchern, der Organisationsentwicklung, dem Ausbau des Wissensmanagements sowie der Stärkung der internen Kommunikation für Unternehmen unterschiedlicher Branchen. Das integrierte Managementsystem (IMS) unterstützt seine Benutzer schnell und strukturiert bei der täglichen Bearbeitung von diversen organisatorischen Aufgaben. Die Anwendung kann als SaaS-Service sowie als On-Premises-Lösung integriert werden und wird derzeit von über 130.000 Anwendern in rund 600 Organisationen genutzt.

Weitere Informationen über orgavision finden Sie auf https://www.orgavision.com und den orgavision-Profilen auf Xing, LinkedIn und Twitter.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

orgavision GmbH
Keithstraße 2-4
10787 Berlin
Telefon: +49 (30) 55574720
Telefax: +49 (30) 555747299
http://www.orgavision.com

Ansprechpartner:
Birgit Intrau
FUCHSKONZEPT GmbH
Telefon: +49 (30) 65261148
Fax: +49 (30) 65261149
E-Mail: kontakt@fuchskonzept.com
Ines Lehrke
Marketing & Kommunikation
Telefon: +49 (30) 555747273
E-Mail: ines.lehrke@orgavision.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel