Die B2B-Plattform für den KFZ-Aftermarket Tyre24 hat ausgewertet, welche KFZ-Ersatzteil-Artikel und -Marken die gefragtesten im Jahr 2020 für die 40.000 gewerblichen Käufer waren. Im Umfeld der Marken mit den meisten Bestellungen liegen Bosch, ATE und Febi auf den vordersten Plätzen. In der Top 10 finden sich zudem unter anderem TRW, Sachs und Mann Filter. “Nachdem wir uns dem Thema “KFZ-Ersatzteile” seit einiger Zeit fokussiert widmen, spiegelt Tyre24 mittlerweile die Marktgegebenheiten sowohl bei den von den Kunden präferierten Marken als auch den bevorzugt nachgefragten Kategorien. Positiv überraschend ist für mich, dass mit Van Wezel eine Marke für Karosserieteile ein ebenfalls sehr hohes Bestell-Ranking auf dem Portal innehat. Darüber hinaus erachte ich die Tatsache als interessant, dass bei den Bremsen die Marke “Brembo” eine größere Rolle zu spielen scheint als “Textar” bzw. in der Lenkung “Meyle” mehr nachgefragt wurde als “Lemförder”, so Christian Koeper, COO der SAITOW AG, Betreiber der B2B-Plattform Tyre24.

Zudem wurden günstige Alternativ-Marken wie Maxgear oder JP Group von den Kunden der Plattform gerne gekauft. Im Bereich der Kategorien führten 2020 die “Klassiker” Bremsscheibe und Bremsbelag das Feld vor den Öl-, Luft- und Innenraumfiltern an, gefolgt von Querlenkern, Kupplungen und Wasserpumpen. Nachgefragt waren zudem hochpreisige Kategorien wie Turbolader, Frontscheinwerfer, Antriebswellen oder Anhängerkupplungen, in denen die gekauften Artikel fast ausschließlich den Premium-Marken zuzurechnen sind. Flankiert werden diese Kategorien durchgehend von Produktbereichen wie RDKS, Schläuche oder Klebegewichte, die nah am Hauptprodukt Reifen der B2B-Plattform sind. Auf Ebene der Produkte ist interessant zu sehen, dass im letzten Jahr 9 der Top 10 Artikelnummern aus den Bereichen “Bremsscheiben” bzw. “Bremsbeläge” der Marke ATE stammen.


Da es sich bei den Autoteilen um ein Thema mit extremem “LongTail” aus Marken und Kategorien handelt, erstreckt sich das Feld der in 2020 verkauften Artikel auf einige zehntausend Lagereinheiten (SKUs) darunter unter anderem INA Steuerkettensätze, Hitachi AGR-Ventile oder Arnott Luftfedern.

Die europaweit 40.000 angeschlossenen Käufer der Plattform wie Reifenhändler, Werkstätten und Autohäuser konnten 2020 auf ein Online-Sortiment von 16 Millionen verschiedenen KFZ-Ersatzteile-Artikeln von 972 Marken zurückgreifen.

Über die SAITOW AG

Die SAITOW AG ist ein international agierendes IT-Unternehmen mit 300 Mitarbeitern an mehreren europäischen Standorten. Das Kerngeschäft ist die Herstellung, der Vertrieb und der Betrieb von eCommerce-Systemen. Seit fast 20 Jahren entwickelt das Unternehmen Software, Web-Applikationen und Online-Plattformen, die zu den erfolgreichsten ihrer Branche zählen. Alle Elemente, von der Webseite über die Anbindung an Warenwirtschaftssysteme bis zu Schnittstellen an unterschiedlichste Datenbankstrukturen, werden inhouse programmiert, getestet und gehostet. Mit Alzura.com entwickelt die SAITOW AG unter anderem eine der größten branchenspezifischen B2B-Plattformen in Europa. Tyre24.alzura.com fokussiert dabei den Automotive-Bereich. Auf der Tyre24-Plattform wird in den Segmenten Reifen, Felgen, KFZ-Ersatzteile und Zubehör ein Abbild des automobilen Aftermarkets geschaffen. Als führende Plattform im B2B-Teilehandel koppelt Tyre24 2.000 Lieferanten mit 40.000 potenziellen Käufern in neun europäischen Ländern und vermittelt so jährlich ein Handelsvolumen von ca. 1 Mrd. Euro. Täglich werden bis zu 100.000 Bestellungen über das Portal abgewickelt. Ziel von Tyre24 ist, etablierten Marktteilnehmern eine Plattform zu bieten, über die diese einfach und zu attraktiven Verkaufsprovisionen ihre relevante Zielgruppe erreichen und ihren Marktbereich erweitern können. Der Einkauf über Tyre24 ist ausschließlich registrierten Geschäftskunden gegen eine geringe Monatsgebühr vorbehalten. Somit bietet Tyre24 ein ideales Umfeld für die zielgerichtete Verknüpfung automobiler Anbieter und Nachfrager. Mit Autoreparaturen.de und Reifen-vor-Ort.de hat die SAITOW AG Geschäftsmodelle geschaffen, mit denen Händler am B2C-Markt teilnehmen und ihren Kundenstamm online vergrößern können. Ein weiterer Geschäftsbereich ist ALZURA Shop, ein Shopsystem für alle Branchen. Das Shopsystem bietet einen passgenauen Zuschnitt der Produktdatenbanken für die einzelnen Branchen mit spezifischen Funktionen und Designs.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SAITOW AG
Gewerbegebiet Sauerwiesen Technologie_Park 1&2
67661 Kaiserslautern
Telefon: +49 (6301) 600-0
Telefax: +49 (1805) 2480-24
http://www.saitow.ag

Ansprechpartner:
Patrick Schulze
PR & Social Media Consultant
Telefon: +49 (40) 8405592-18
Fax: +49 (40) 8405592-29
E-Mail: ps@wordfinderpr.com
Torsten Kühne
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (6301) 6001005
Fax: +49 (631) 53487-2007
E-Mail: torsten.kuehne@saitow.ag
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel