Stefan Hagen, Präsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg, ist in den Vorstand von IHK NRW gewählt worden. IHK NRW ist die Landesarbeitsgemeinschaft der 16 Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen. Sie versteht sich als Interessenvertreterin für die über eine Million Gewerbetreibenden aller Branchen und Betriebsgrößen in NRW und als Sprachrohr zwischen Wirtschaft und Politik. Neuer Präsident ist Ralf Stoffels, Geschäftsführender Gesellschafter der BIW Isolierstoffe GmbH mit Sitz in Ennepetal und seit 2016 Präsident der Südwestfälischen IHK zu Hagen. Stefan Hagen ist einer von vier Vizepräsidenten.

Hagen wurde von der Mitgliederversammlung von IHK NRW außerdem in den Vorstand des DIHK entsendet, um die Interessen der Wirtschaft in NRW künftig auch auf Bundesebene zu vertreten. „Die Wirtschaft an Rhein und Sieg ist eng mit der Bundes- und UN-Stadt Bonn verbunden, so dass es im Interesse der Wirtschaftsregion Bonn/Rhein-Sieg ist, dass ich mich auch in Düsseldorf und Berlin für wichtige Projekte und Zukunftsfelder einsetze. Hier will ich mich gerne verstärkt einbringen“, so Stefan Hagen: „Gerade vor dem Hintergrund der anstehenden Aufgaben in den nächsten Jahren wie der Bewältigung der Corona-Pandemie, der Weiterentwicklung des Rheinischen Reviers oder des Bonn-Berlin-Ausgleiches ist es sehr hilfreich sich in diesen Gremien zu engagieren. Gleichzeitig kann die IHK Bonn/Rhein-Sieg ihre Erfahrungen effizient für alle IHKs in NRW einbringen.“


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IHK Bonn/Rhein-Sieg
Bonner Talweg 17
53113 Bonn
Telefon: +49 (228) 2284-139
Telefax: +49 (228) 2284-124
http://www.ihk-bonn.de

Ansprechpartner:
Claudia Engmann
Hauptgeschäftsführung/Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (228) 2284-139
Fax: +49 (228) 2284-124
E-Mail: engmann@bonn.ihk.de
Michael Pieck
Pressesprecher
Telefon: +49 (228) 2284-130
Fax: +49 (228) 2284-124
E-Mail: pieck@bonn.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel