Angesichts fortbestehender Abstands- und Hygieneregeln werden kontaktlose Schulungsangebote für Transportund Logistikunternehmen immer attraktiver. Der Anbieter von E-Learning-Programmen INN-ovativ KG aus dem bayerischen Kiefersfelden konnte jetzt den 100.000sten Kursstart verzeichnen. Zudem nahm die Zahl der aktiven Nutzer im vergangenen Jahr von 7.000 auf über 13.000 zu und die Zahl der Kurse von 550 auf mehr als 1.200.

"Trotz der schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen ist es uns in den vergangenen zwölf Monaten gelungen, unser Geschäft weiter auszubauen. Darauf wollen wir uns aber nicht ausruhen, sondern weitere Unternehmen von den Vorteilen unserer Plattform überzeugen", sagt Andreas Rinnhofer, Geschäftsführer der INN-ovativ KG. Um das zu erreichen, wurden die Programme jetzt noch benutzerfreundlicher gestaltet. Durch die Reduzierung von Stilelementen und die Verwendung von übersichtlicheren Schriftarten können sich jetzt auch weniger technikaffine Nutzer leicht zurechtfinden. Zudem erhielt das Logo eine neue und frische Optik.


Über die Plattform Spedifort können Nutzer aktuell auf mehr als 1.200 unterschiedliche Kurse zugreifen. Das Standard-Portfolio umfasst 22 interaktive Einheiten. Sie reichen von A wie Akquise bis Z wie Zoll und sind sowohl für Anfänger als auch für langjährige Mitarbeiter geeignet. Seit kurzem können Unternehmen zudem auch eigene Programme an die Plattform anbinden und so eine einheitliche Lernumgebung für ihre Mitarbeiter schaffen.

Vom Start-up- zum Jungunternehmen

Die INN-ovativ KG wurde im Jahr 2017 als klassisches Start-up-Unternehmen gegründet. Geschäftsführer Andreas Rinnhofer richtete sich zu diesem Zweck zunächst ein Büro in seinem Gartenhäuschen ein. Heute arbeitet er mit seinen Mitarbeitern in einem modernen Büro mit eigenem Filmstudio in Kiefersfelden. Zu den Kunden zählen namhafte Logistikdienstleister wie die Greiwing logistics for you GmbH, HEINLOTH – the logistics experts oder die Quehenberger Logistics GmbH. "Wir haben Spedifort für uns ‚entdeckt‘, als wir eine Möglichkeit suchten, unsere Quereinsteiger im kaufmännischen Bereich schneller, einfacher und vor allem flexibler auszubilden. Diese Aufgabe übernimmt Spedifort seitdem zu unserer vollsten Zufriedenheit, sodass wir die Lernplattform als festen Bestandteil in unsere Corporate-Learning-Strategie integriert haben und mittlerweile alle ihre weiteren verfügbaren Funktionen begeistert nutzen", so Christian Fürstaller, CEO und Managing Partner bei der Quehenberger Logistics GmbH.

Weitere Informationen zur INN-ovativ KG unter: www.inn-ovativ.com
Weitere Informationen zu Spedifort unter: www.spedifort.com

Über die INN-ovativ KG

Die INN-ovativ KG wurde mit dem Ziel gegründet, Innovationen in der Speditionsbranche zu betreiben. Die Mitarbeiter von Transport- und Logistikunternehmen stehen heute vor der Herausforderung, sich stetig mit geänderten gesetzlichen Grundlagen, neuen Produkten, Systemen oder Verfahren zu beschäftigen. Mit dem Spedifort-E-Learning-Portal können sie sich zeit- und ortsgebunden das aktuelle Wissen und die nötige Kompetenz aneignen. Das Standard-Portfolio beinhaltet 21 Kurse und 45 Unterweisungen, die sowohl für Anfänger als auch für langjährige Mitarbeiter geeignet sind. Die Inhalte reichen von A wie Akquise bis Z wie Zoll.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

INN-ovativ KG
Zementwerkstraße 1
83088 Kiefersfelden
Telefon: +49 (8033) 97892-0
http://www.spedifort.com/

Ansprechpartner:
Markus Sigmund
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (331) 81707435
Fax: +49 (331) 81707436
E-Mail: presse@markus-sigmund.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel