Im Rahmen der laufenden Erstellung des Konzernjahresabschlusses 2020 zeigt sich nach den vorläufigen Zahlen, dass der Konzernumsatz und das Konzernergebnis der Blue Cap AG höher liegen als die Prognosen zum Halbjahr 2020 und zum dritten Quartal 2020.

– Der Konzernumsatz wird voraussichtlich zwischen EUR 228 – 235 Mio. (Vorjahr: EUR 226 Mio.) und damit leicht über dem Geschäftsjahr 2019 liegen.
– Das bereinigte Konzernergebnis vor Abschreibungen, Ertragssteuern und Zinsen (EBITDA adj.) sowie das bereinigte Konzernergebnis vor Ertragsteuern und Zinsen (EBIT adj.) – jeweils bereinigt um außergewöhnliche, periodenfremde sowie sonstige Effekte aus Reorganisationsmaßnahmen und Einmaleffekten – werden ebenfalls über dem Vorjahr liegen. Die Spanne für das EBITDA adj. wird voraussichtlich EUR 16 – 18 Mio. (Vorjahr: EUR 14,3 Mio.) und die Spanne für das EBIT adj. wird voraussichtlich EUR 7,5 – 9,5 Mio. (Vorjahr: EUR 6,8 Mio.) betragen.


Die über der Prognose liegende Entwicklung des Konzernumsatzes und des Konzernergebnisses ist insbesondere auf die positive Geschäftsentwicklung im Bereich Kunststofftechnik sowie bei dem Medizintechnikhersteller INHECO Industrial Heating & Cooling GmbH zurückzuführen. Auch konnten weitere Fortschritte bei der Reorganisation und strategischen Weiterentwicklung der im Bereich Kunststofftechnik tätigen con-pearl GmbH erzielt werden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Blue Cap AG
Ludwigstraße 11
80539 München
Telefon: +49 (89) 288909-0
Telefax: +49 (89) 2737263-19
http://www.blue-cap.de

Ansprechpartner:
Lisa Marie Schraml
Telefon: +49 (89) 288909-24
E-Mail: lschraml@blue-cap.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel