Seit fast einem halben Jahrhundert betreibt der japanische Automobilhersteller Toyota bereits Rallye-Motorsport. Das Homologationsmodell für die Rallye-Weltmeisterschaft von Toyota ist der neue GR Yaris. Aufgrund der hohen Nachfrage nach einem alltagstauglichen und für den Rennstreckeneinsatz geeignetem Fahrwerk für den dreitürigen Allradkompaktsportler hat der Fahrwerkhersteller KW automotive das neue KW Clubsport 3-way entwickelt. Das aus Edelstahl gefertigte Clubsport Gewindefahrwerk verfügt über eine neue Ventiltechnologie, sodass die Verwendung von Ausgleichsbehältern entfällt. Durch ihren neuen Mehrventilaufbau sind die Dämpfer separat in der Highspeed-Druckstufe mit 14 exakten Klicks und in der Lowspeed-Druckstufe mit 13 Klickstufen sowie in der Lowspeed-Zugstufe mit 16 Klicks einstellbar. Dies bietet Trackday-Enthusiasten die Freiheit, das Fahrwerk individuell auf die montierten Reifen, Felgen sowie das Streckenlayout abzustimmen. Zusätzlich verfügt das KW Clubsport Gewindefahrwerk über aus Aluminium-Vollmaterial gefräste Uniballager zur Radsturzeinstellung an der Vorderachse. Im Rahmen des Teilegutachtens kann der kompakte Allradsportler an beiden Achsen von 25 – 45 Millimeter stufenlos tiefergelegt werden. Die unverbindliche Preisempfehlung für das KW Clubsport 3-way Gewindefahrwerk liegt bei 3.999 Euro. Mehr unter www.kwsuspensions.de

Zahlreiche Fahrer eines Toyota GT86 und der aktuellen Toyota GR Supra entscheiden sich bei der Nachrüstung eines Fahrwerks im freien Aftermarket für ein KW Clubsport Gewindefahrwerk. „Mit dem neuen Gazoo Racing Yaris stellt Toyota bereits das dritte Sportmodell in der jüngsten Zeit vor“, so KW Brand Manager Jonas Ehrmann.


Englischsprachiges Fahrwerk-Einbauvideo: https://youtu.be/9jINOYLszbg

KW Clubsport Gewindefahrwerke – adaptierte Motorsporttechnologie für Straßenautos

Für zahlreiche Kundensportprogramme der Automobilhersteller entwickelt und fertigt KW automotive verschiedene Dämpfer und Komplettfahrwerke. Beispielsweise sind alle Toyota GR Supra GT4 mit einem KW Competition Rennsportfahrwerk homologiert. Auch die KW Clubsport Fahrwerke verfügen über eine aus dem Motorsport stammende Dämpfer- und Einstelltechnologie. „Bei unseren Clubsport-Gewindefahrwerken setzen wir konsequent auf unsere Erfahrung in der Ausrüstung verschiedener Tourenwagen“, erklärt KW Brand Manager Jonas Ehrmann. „Neu am KW Clubsport 3-way für den GR Yaris ist unsere überarbeitete Ventiltechnologie. Bei dieser entfällt durch unseren neuen Dämpferaufbau das externe Piggypack.“ An den Federbeinen und den Hinterachsdämpfern aus Edelstahl sind seitlich die einstellbaren Lowspeed- und Highspeed-Druckstufenventile angebracht. Die Lowspeed-Anregungen, die beispielsweise durchs Lenken und Bremsen entstehen, können mit dem lilafarbenen Einstellrädchen mit 13 Klicks direkt am KW Clubsport-Federbein und -Hinterachsdämpfer feinjustiert werden. Getrennt davon lassen sich die Highspeed-Druckstufenkräfte mit 14 Klicks über das goldene Rädchen einstellen. Highspeed-Anregungen für den Dämpfer ist typischerweise das Überfahren von Bodenwellen, Curbs oder Querfugen. Die Zugstufe, die unter anderem auch das Ausfedern des Fahrwerks beeinflusst, wird am KW Clubsport Gewindefahrwerk direkt an der Kolbenstange mit 16 Klicks eingestellt. Während das lilafarbene Rädchen am Hinterachsdämpfer an der Kolbenstangenaufnahme fest integriert ist, wird zum Einstellen an der Vorderachse das Rädchen in die Kolbenstange eingesteckt. Über die Aluminium-Uniballager an den Vorderachsfederbeinen ist es auf Wunsch möglich, den Radsturz und Nachlauf für das Kurvenfahrverhalten weiter anzupassen. „Wir empfehlen unsere KW Clubsport Gewindefahrwerke vorwiegend Trackday-Enthusiasten, die regelmäßig mit einem seriennahen Straßenauto auf Rennstrecken fahren“, empfiehlt Jonas Ehrmann. „Unsere Clubsport-Fahrwerke haben ein Teilegutachten und sind im Vergleich zu unseren Straßenfahrwerken für den Trackday-Einsatz optimiert.“ Die Clubsport-Gewindefahrwerke haben eine straffere Auslegung, um auf Rennstrecken bestens zu performen. Mit der einstellbaren Mehrventildämpfertechnologie ist es dennoch ein Leichtes, das Setup des Fahrwerks auf eine Straßenabstimmung einzustellen. „In unseren Unterlagen zum Fahrwerk liegt auch immer eine Einstellanleitung bei“, so der KW Brand Manager weiter. „Das Setup kann mit wenigen Klicks jederzeit am Fahrwerk geändert werden.“

Englischsprachiges Track-Roll-Out-Video: https://youtu.be/R5l1BXCH5BE

Das KW Clubsport 3-way Gewindefahrwerk für den Toyota GR Yaris gibt zusätzlich die Freiheit, eine stufenlose Tieferlegung einzustellen. An Vorder- und Hinterachse kann laut Teilegutachten eine stufenlose Tieferlegung von 25 bis 45 Millimeter gewählt werden. Die unverbindliche Preisempfehlung für das ab sofort für den GR Yaris erhältliche Gewindefahrwerk liegt bei 3.999 Euro. Mehr unter www.kwsuspensions.de

Über die KW automotive GmbH

Über KW automotive:

Zur Unternehmensgruppe gehören der auf Fahrwerke spezialisierte Hersteller KW automotive GmbH mit seinen Marken KW suspensions, ST suspensions, ap Sportfahrwerke, Belltech, Reiger Suspensions, LSD Doors und RaceRoom. Mit seinem immensen Fahrwerk-Portfolio, modernster Fertigungstechnik, Entwicklungs- und Testzentrum agiert KW seit über 25 Jahren erfolgreich auf allen Märkten. In den vergangenen Jahren entwickelte KW automotive über 16 verschiedene Dämpfungstechnologien, um seinem eigenen Anspruch "Für jeden Anspruch das richtige Fahrwerk" zu liefern, gerecht zu werden. Neben seinem Kerngeschäft, der Entwicklung und Fertigung von manuell und adaptiv einstellbaren Gewindefahrwerken und weiteren Fahrwerkkomponenten für den Aftermarket sowie dem Zubehörprogramm verschiedener Automobilhersteller im Premiumsegment, entwickelt sich das Geschäftsfeld der Erstausrüstung von Sondermodellen und Supersportwagen der Automobilindustrie für die schwäbische Fahrwerkmanufaktur äußerst positiv. Als Entwicklungspartner für anspruchsvolle geregelte Fahrwerksysteme verfügt der Hersteller über das komplette Produktportfolio aus Hydraulik, Elektronik, Sensorik, Steuergeräte und Dämpferregelungen sowie das notwendige Knowhow zur Applikation und Abstimmung komplexer fahrdynamischer Regelungen aus einer Hand. Im Kundenmotorsport hat sich KW in den vergangenen Jahren stark etabliert und fertigt für immer mehr Rennfahrzeuge verschiedener Automobilhersteller homologierte Rennsportdämpfer und -fahrwerke. Erfolgreiche Rennsportteams setzen weltweit auf die patentierte Ventiltechnik der KW Competition Fahrwerke. Weltweit verfügt die Unternehmensgruppe über internationale Niederlassungen in den wichtigsten Märkten wie Belgien, China, Großbritannien, China, Japan, Schweiz, Taiwan und USA. Von den 450 Angestellten sind etwa 330 am Stammsitz in Fichtenberg tätig. Weitere Geschäftssparten sind Software- und Hardwarelösungen sowie Events für den virtuellen Motorsport unter dem Dach der KW automotive Tochter RaceRoom. www.kwsuspensions.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

KW automotive GmbH
Aspachweg 14
74427 Fichtenberg
Telefon: 07971/9630-547
Telefax: 07971/9630191
http://www.kwautomotive.de

Ansprechpartner:
Christian Schmidt
Presse
Telefon: +49 (7971) 9630-547
E-Mail: Christian.Schmidt@kwautomotive.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel