PANOLIN geht in Sachen Kreislaufwirtschaft einen nächsten Schritt und setzt per sofort bei seinem Hauptgebinde mehrheitlich rekonditionierte 200 Liter Ölfässer ein. PANOLIN benennt dieses rekonditionierte Fass «RE-CO Drum».

PANOLIN setzt beim roten 200 Liter Fass per sofort auf rekonditionierte Ölfässer und nennt diese «RE-CO Drum». Bei der Rekonditionierung werden Ölfässer statt entsorgt wiederaufbereitet. Mit dem Einsatz von «RE-CO Drums» wird dem Rohstoff Stahl ein zweites Leben geschenkt. Schon lange spielte der Schmierstoffhersteller aus dem Zürcher Oberland mit dem Gedanken, das rote Fass nachhaltiger zu gestalten. Die aktuell weltweite Stahlknappheit beschleunigte nun die Umsetzung.


«Rund zwei Jahre haben wir in die Weiterentwicklung des «RE-CO Drum» investiert. Ein Ziel war, die schöne Glanzlackierung wie bei einem Neufass zu erreichen. Dies ist uns nun gelungen und das rekonditionierte Fass ist dem Neuen gegenüber in der Qualität und Optik ebenbürtig», so Oliver Faust, Leiter Einkauf und Geschäftsleitungsmitglied der PANOLIN Production AG. Damit man das rekonditionierte Fass als solches erkennt, wird es zukünftig mit dem PANOLIN eigenen Label «RE-CO Drum» versehen sein. (Siehe Bild 1).

Gut für die Umwelt

Durch die weitere Nutzung des Stahls entfällt die Produktion eines Neufasses, was zu einem geringeren Ressourcen-Verbrauch und CO2-Ausstoss führt. «Pro Fass entfallen 46 kg CO2. Wir rechnen über die PANOLIN Gruppe mit einer totalen CO2-Einsparung von rund 900’000 kg im 2021. Das entspricht in etwa 900 Flügen von Zürich nach Dubai», so Silvan Lämmle, CEO der PANOLIN AG.

Allgemeine Versorgungslage

Momentan spielen die Märkte verrückt. Rohstoffmangel und Preissteigerungen sind zum Alltag geworden. «Wir kämpfen Tag und Nacht, um die Lieferfähigkeit aufrecht zu erhalten. Bis jetzt ist uns dies ganz gut gelungen», so Sarah Mohr-Lämmle, CEO der PANOLIN Production AG. Und sie sagt weiter «Gut haben wir das «RE-CO Drum» frühzeitig vorangetrieben. Jetzt sind wir bereit».

Über die PANOLIN AG

Die PANOLIN Gruppe ist aus der 1949 gegründeten PANOLIN AG entstanden. Die Gruppe ist ein eigenständiges Schweizer Familienunternehmen mit Sitz und eigener Produktion in Madetswil, nahe Zürich. Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Schmierstoffen sind nach ISO 9001 und ISO 14001 sowie ABS (American Bureau of Shipping) zertifiziert. Innovation, Flexibilität und Kompetenz, verbunden mit einer ausgesprochenen Kundennähe, machen die PANOLIN Gruppe zu einem leistungsfähigen Partner in Sachen Schmierstoffe.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

PANOLIN AG
Bläsimühle
CH8322 Madetswil
Telefon: +41 (44) 95665-65
Telefax: +41 (44) 95665-75
http://www.panolin.com

Ansprechpartner:
Julia Scheuchzer
Marketing Manager/Assistant to CEO
Telefon: +41 (44) 95665-52
Fax: +41 (44) 95665-75
E-Mail: Julia.Scheuchzer@panolin.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel