Die BORBET Gruppe ist mit ihren rund 4.500 Mitarbeitern und 8 Standorten ein bedeutender Partner der Automobilindustrie und des internationalen Fachhandels. Die Produktpalette reicht von auffällig über sportlich und dynamisch bis hin zu klassisch und edel und lässt keine Wünsche hinsichtlich Design, Qualität und Innovation offen. Am 01.03.2021 übernahm René Zboralski als neuer Geschäftsführer die OEM-Vertriebsaktivitäten der BORBET Gruppe.

Mit René Zboralski gelang es BORBET für den Erstausrüstungs-Bereich einen erfahrenen und gut vernetzten CSO mit Vertriebs-Schwerpunkt zu gewinnen. Herr Zboralski hat bereits in der Führungsebene bei verschiedenen Automobilzulieferern für z.B. Bremskraftverstärker, Scheibenbremsen, „Adaptive Cruise Control“, Abgasanlagen und Bordnetze gearbeitet.


„Ich habe mich bewusst für BORBET als etabliertes Familienunternehmen mit internationalen Geschäftstätigkeiten entschieden. Die neue Herausforderung reizt mich besonders, da ein Rad ein hochemotionales Produkt ist, das man sehen will und soll.“, so Zboralski zu seinem Wechsel in die Leichtmetallrad-Branche. Als Geschäftsführer will René Zboralski die BORBET Gruppe weiter fit für die Zukunft machen und die gute Marktpositionierung der Gruppe erhalten und ausbauen.

Wir wünschen Herrn Zboralski einen guten Start und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BORBET GmbH
Hauptstr. 5
59969 Hallenberg-Hesborn
Telefon: +49 (2984) 301-0
Telefax: +49 (2984) 301-110
http://www.borbet.de

Ansprechpartner:
Natalie Schmidt
Marketing
Telefon: +49 (2984) 301-134
Fax: +49 (2984) 3014260
E-Mail: Natalie.Schmidt@borbet.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel