Seit 01.06.2018 hat die Sesotec GmbH mit Nampak Inspection & Coding Systems einen neuen Partner in Südafrika.  Die Partnerschaft bezieht sich auf die „Inspection-Sparte“ und konzentriert sich hauptsächlich auf den Lebensmittel-Bereich. Zusätzlich ist aber auch geplant, das vorhandene Potenzial in der Kunststoffindustrie auszuschöpfen und die regionalen Märkte durch aktive Aktionen zu erobern.

Zur Messe ProPak Africa, die vom 12. bis 15. März 2019 in Johannesburg stattfand, stellte Sesotec am Nampak Messestand das Metalldetektionssystem VARICON+W mit der INTUITY Metallsuchspule und den Röntgenscanner RAYCON EX1 aus. Potenzielle Kunden waren beeindruckt von Performance und Benutzerfreundlichkeit der Geräte. Sowohl Sesotec als auch Nampak beurteilen die Messebeteiligung als sehr erfolgreich.

Neben dem Vertrieb ist der Service die große Stärke von Nampak und wird daher den Service für die Sesotec Metalldetektions- und Röntgensysteme vor Ort übernehmen.


Weitere Informationen, News, White Paper und Anwendungsbeispiele von Sesotec finden Sie auch in unserem Blog: https://www.sesotec.com/emea/de/resources/blog

 

Über die Sesotec GmbH

Sesotec ist einer der führenden Hersteller von Geräten und Systemen für die Fremdkörperdetektion und die Materialsortierung. Der Absatz der Produkte konzentriert sich hauptsächlich auf die Lebensmittel-, Kunststoff-, Chemie-, Pharma-, und Recyclingindustrie. Sesotec ist auf dem Weltmarkt mit Tochtergesellschaften in Singapur, China, USA, Italien, Indien, Kanada und Thailand sowie mit mehr als 60 Vertretungen präsent. In der Sesotec Gruppe sind derzeit 540 Mitarbeiter beschäftigt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Sesotec GmbH
Regener Strasse 130
94513 Schönberg
Telefon: +49 (8554) 3080
Telefax: +49 (8554) 2606
https://www.sesotec.com/emea/de?utm_source=pressebox&utm_medium=link&utm_campaign=corp&utm_term=de

Ansprechpartner:
Brigitte Rothkopf
Marketing & PR
Telefon: +49 (8554) 308-2100
Fax: +49 (8554) 2606
E-Mail: brigitte.rothkopf@sesotec.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.