Volvo Trucks hat eine neue Generation des Volvo FH16 auf den Markt gebracht, die erfolgreich neue Sicherheitsfunktionen, eine Arbeitsumgebung, die den Fahrer in den Mittelpunktstellt, und die neuesten Technologien kombiniert, um Kunden eine höhere Produktivität zu bieten. Das neue Flaggschiffmodell gehört zur nächsten Generation von Fahrzeugen von Volvo Trucks, die speziell auf den Fahrer ausgerichtet wurden.

„Der Volvo FH16 ist ein echtes Premium-Produkt, das sämtliche der anspruchsvollsten Anwendungen bewältigen kann und Kunden und Fahrern gleichzeitig das Beste von allem bietet“, erklärt Roger Alm, Präsident von Volvo Trucks. „Mit der neuen Generation haben wir ein Paket geschaffen, das keine Kompromisse zwischen Leistung und Kraftstoffeffizienz, Komfort und Stil eingeht.“

„Der Volvo FH16 bietet alles, was Sie von einem Volvo Lkw erwarten, und noch mehr. Damit stärkt er unsere Position als die Marke für schwere und anspruchsvolle Fernverkehrsaufgaben“, fügt er hinzu.


Das prägnante Äußere spiegelt intelligente Technologien wider
Das Exterieur des neuen Lkw ist durch V-förmige Scheinwerfer gekennzeichnet, die kristallähnliche Effekte aufweisen, um die intelligente Technologie widerzuspiegeln, auf der die Fahrzeuge aufgebaut sind. Der markante Charakter und das Erbe des Volvo FH16-Flaggschiffmodells werden durch den Frontgrill mit Wasserfallmotiv unterstrichen, während die Scheinwerferbleche leicht nach außen versetzt wurden, um dem Fahrzeug eine verbesserte Aerodynamik und eine selbstbewusste Haltung zu verleihen.

„Im neuen Volvo FH16 haben wir die legendärsten Designelemente unserer früheren Generationen neu erfunden und weiterentwickelt. Mit den neuen High-Tech-Scheinwerfern zum Beispiel haben wir unserer starken Lichtidentität eine neue Dimension verliehen, während die gesamte Frontpartie des Fahrzeugs überarbeitet wurde, um einen kraftvolleren Eindruck zu vermitteln“, berichtet Ismail Ovacik, Chefdesigner Außendesign bei Volvo Trucks.

„Das Exterieur des Volvo FH16 ist prägnanter, eleganter und selbstbewusster und spiegelt die Tatsache wider, dass dieser Lkw vernetzter und intelligenter ist als je zuvor“, erklärt er.

Eine aktualisierte Fahrerumgebung, bei der der Mensch im Mittelpunkt steht
Der Innenraum des neuen Volvo FH16 wurde speziell für den Fahrer konzipiert und mit neuen Akzentfarben und einer Ausstattung aktualisiert, deren Look-and-Feel sowohl Qualität als auch Exklusivität ausstrahlt. Das verbesserte Armaturenbrett enthält praktische neue Staufächer und eine vollständig digitale, hochauflösende 12-Zoll-Instrumentenanzeige. Der Fahrer kann je nach Fahrsituation und den anzuzeigenden Informationen zwischen vier verschiedenen Bildschirmansichten wählen.

Der Fahrerbereich kann mit einem 9 Zoll großen zusätzlichen Display ausgestattet werden, das Infotainment, Navigationshilfe, Transportinformationen und Kameraüberwachung bietet. Das Display ist vom Fahrerplatz aus leicht zu erreichen. Die Interaktion kann auf verschiedene Arten erfolgen: mit den intuitiv angeordneten Tasten am Lenkrad, über die Sprachsteuerung oder direkt über den Touchscreen und die Bedienkonsole des Displays.

Sowohl die Instrumentenanzeige als auch das zusätzliche Display arbeiten in zahlreichen Sprachen.

In den neuen Fahrzeugen wurde der I-Shift-Wählhebel für höchste Ansprüche überarbeitet und besitzt jetzt beleuchtete Symbole für die Gangauswahl und neue Fahrmodi für eine optimierte Leistung.

Verbesserte Manövrierfähigkeit und Produktivität
Eine höhere Kapazität der Vorderachse sowie Nachlauf- und Schubachsen mit besseren Lenkwinkeln verbessern sowohl die Manövrierfähigkeit als auch die Produktivität des neuen Volvo FH16. Für besonders anspruchsvolle Einsätze steht auch ein neues 38-Tonnen-Doppelachsaggregat zur Verfügung.

Sicherheitsnovum für die Branche: Hauptscheinwerfer mit adaptivem Fernlicht
Der neue Volvo FH16 verfügt über die branchenweit ersten Hauptscheinwerfer mit adaptivem Fernlicht, die die Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer verbessern, indem sie ausgewählte Segmente des LED-Fernlichts automatisch deaktivieren, wenn sich der Lkw dem Gegenverkehr oder einem vor ihm fahrenden Fahrzeug nähert. Das Fernlicht wird angepasst, wenn die Kamera und das Radar andere Fahrzeuge erkennen oder wenn die Kamera Änderungen der Lichtmenge um den Lkw erkennt.

Noch weiter verbessert wird die Sicherheit durch den Bremstempomaten, der eine Höchstgeschwindigkeit einstellt, um unerwünschtes Beschleunigen bei Bergabfahrten zu verhindern, und den Abstandsregeltempomaten (ACC), der jetzt bis hinunter zur Geschwindigkeit 0 km/h arbeitet.

Das elektronisch gesteuerte Bremssystem (EBS), das eine Grundvoraussetzung für Sicherheitsfunktionen wie die Kollisionswarnung mit Notbremse und die elektronische Stabilitätskontrolle ist, gehört jetzt zur Serienausstattung des neuen Lkw. Volvo Dynamic Steering mit den Sicherheitssystemen Spurhalteassistent und Stabilitätsassistent ist als Option ebenfalls erhältlich.

Der neue Volvo FH16 verfügt außerdem über ein Verkehrsschild-Erkennungssystem, das in der Instrumentenanzeige angezeigt wird. Das System erkennt Verkehrsschilder wie Überholverbote, Straßenart und Geschwindigkeitsbegrenzungen.

Noch mehr verbessern lässt sich die Sicht mit einer als Option erhältlichen Kamera auf der Beifahrerseite, die eine ergänzende Seitenansicht des Fahrzeugs auf dem zusätzlichen Display bietet.

Die perfekte Kombination für anspruchsvolle Aufgaben
Der neue Volvo FH16 kombiniert einen leistungsstarken 16-Liter-Motor mit bis zu 750 PS, verbesserte Wendigkeit, modernste Sicherheitstechnologie und umfangreichere Fahrerunterstützung und bietet eine überragende Produktivität für anspruchsvollste Transportaufgaben.

Neuer Servicevertrag hilft Kunden, ihren Cashflow zu verbessern
Die rasche Entwicklung von Connected Services bietet Spediteuren völlig neue Möglichkeiten zur Erhöhung der Fahrzeugverfügbarkeit und zur Optimierung der Fahrzeugnutzung.

Volvo Trucks führt jetzt den Volvo Flexi Gold Servicevertrag ein, der den gleichen Leistungsumfang wie der Volvo Servicevertrag Gold zu den gleichen vorhersehbaren Kosten bietet, jedoch mit viel größerer Flexibilität zur Anpassung an sich wandelnde Geschäftsanforderungen. Dank einer Flexibilitätsspanne von 40 % variieren die monatlichen Gebühren für die geschätzte jährliche Laufleistung. Dies gibt Spediteuren mehr Flexibilität, um ihren Betrieb an saisonale Veränderungen und schwankende Nachfrage anzupassen.

„Viele Transportunternehmen benötigen größere Flexibilität bei den Serviceverträgen. Wir verfügen heute über die nötigen Technologien, um solche dynamischen und vernetzten Lösungen zu ermöglichen“, sagt Thomas Niemeijer, Business Development Manager, Service Contracts, Volvo Trucks.

Der Volvo Flexi Gold Servicevertrag ist in ausgewählten Märkten erhältlich und wird schrittweise auch in weiteren Märkten eingeführt.

Fakten über den neuen Volvo FH16

  • Fahrerhäuser: Niedriges Fernverkehrsfahrerhaus, Fernverkehrsfahrerhaus, Globetrotter-Fahrerhaus, Globetrotter XL und Globetrotter XXL. Außen- und Innenausstattungspakete für individuelle Gestaltungsmöglichkeiten.
  • Motoren: Dieselmotoren sind für unterschiedliche Abgasnormen erhältlich. Der D16K für Euro 6 Stufe D ist mit 550 PS/2.800 Nm, 650 PS/3.150 Nm und 750 PS/3.550 Nm erhältlich.
  • Gangwechselsystem: I-Shift mit Softwarepaketen für verschiedene Anwendungsbereiche.
Über die Volvo Group Trucks Central Europe GmbH

Volvo Trucks bietet umfassende Transportlösungen für anspruchsvolle Geschäftskunden an. Das Unternehmen vertreibt eine umfangreiche Palette an mittelschweren bis schweren Lkw mit einem starken, globalen Händlernetzwerk mit 2.100 Servicestellen in mehr als 130 Ländern. Volvo Lkw werden in 14 Ländern auf der ganzen Welt montiert. 2019 wurden weltweit etwa 131.000 Volvo Lkw verkauft. Volvo Trucks gehört zum Volvo Konzern, einem der weltweit größten Hersteller von Lkw, Bussen, Baumaschinen sowie Schiffs- und Industriemotoren. Ein umfassendes Spektrum an Finanzierungs- und Service-Dienstleistungen gehört ebenfalls zum Angebot des Konzerns. Die Aktivitäten von Volvo Trucks basieren auf den Grundwerten Qualität, Sicherheit und Umweltschutz.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Volvo Group Trucks Central Europe GmbH
Oskar-Messter-Str. 20
85737 Ismaning
Telefon: +49 (89) 80074-0
Telefax: +49 (89) 80074-190
http://www.volvotrucks.de

Ansprechpartner:
Manfred Nelles
Manager Media Relations
Telefon: +49 (89) 80074-119
Fax: +49 (89) 80074219
E-Mail: manfred.nelles@volvo.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel