Die Aktionäre der Sartorius AG haben heute bei der virtuellen Hauptversammlung Vorstand und Aufsichtsrat Entlastung erteilt und den Vorschlägen der Verwaltung mit großer Mehrheit zugestimmt. Sie beschlossen die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 0,36 Euro je Vorzugsaktie (Vorjahr 0,62 Euro) und 0,35 Euro je Stammaktie (Vorjahr 0,61 Euro). Die Ausschüttungssumme liegt bei 24,3 Mio. Euro nach 42,1 Mio. Euro im Vorjahr.

Zudem wählte die Hauptversammlung Prof. David Ebsworth als Vertreter der Anteilseigner in den Aufsichtsrat. Prof. Ebsworth gehört dem Gremium bereits seit Januar 2020 an. Er war durch gerichtlichen Beschluss bestellt worden, nachdem Dr. Guido Oelkers sein Amt im Aufsichtsrat der Sartorius AG zum Jahresende 2019 niedergelegt hatte. Prof. Ebsworth verfügt über große Expertise und langjährige Erfahrung in der Leitung und Beratung von Pharma- und Biopharmaunternehmen. Mehr als 19 Jahre war er bei Bayer, wo er zuletzt weltweit den Bereich Pharmaceuticals verantwortete. Von 2002 an war er im Management verschiedener Biopharmafirmen tätig, unter anderem als Vorstandsvorsitzender bei Vifor Pharma und als Vorsitzender des Konzernleitungsausschusses des Galenica-Konzerns. Derzeit ist er nicht-geschäftsführender Vorsitzender des Board of Directors bei Verona Pharma.


Diese Veröffentlichung enthält Aussagen über die zukünftige Entwicklung des Sartorius Konzerns. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von diesen Aussagen abweichen. Sartorius übernimmt keine Verpflichtung, solche Aussagen angesichts neuer Informationen oder künftiger Ereignisse zu aktualisieren.

Präsentation und weitere Unterlagen zur Hauptversammlung 2020
www.sartorius.de/hauptversammlung

Nächste Termine
21. Juli 2020 Veröffentlichung der Halbjahreszahlen Januar bis Juni 2020
20. Oktober 2020 Veröffentlichung der Geschäftszahlen Januar bis September 2020

Über die Sartorius AG

Der Sartorius-Konzern ist ein international führender Partner der biopharmazeutischen Forschung und Industrie. Die Sparte Lab Products & Services konzentriert sich mit innovativen Laborinstrumenten und Verbrauchsmaterialien auf Forschungs- und Qualitätssicherungslabore in Pharma- und Biopharma-unternehmen und akademischen Forschungseinrichtungen. Die Sparte Bioprocess Solutions trägt mit einem breiten Produktportfolio mit Fokus auf Einweg-Lösungen dazu bei, dass Biotech-Medikamente und Impfstoffe sicher und effizient hergestellt werden. Der Konzern wächst durchschnittlich zweistellig pro Jahr und ergänzt sein Portfolio regelmäßig durch Akquisitionen komplementärer Technologien. Im Geschäftsjahr 2019 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von rund 1,83 Milliarden Euro. Zum Jahresende 2019 waren mehr als 9.000 Mitarbeiter an den rund 60 Produktions- und Vertriebsstandorten des Konzerns für Kunden rund um den Globus tätig.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Sartorius AG
Otto-Brenner-Str. 20
37079 Göttingen
Telefon: +49 (551) 308-0
Telefax: +49 (551) 308-3289
http://www.sartorius.de

Ansprechpartner:
Petra Kirchhoff
Leiterin Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (551) 308-1686
Fax: +49 (551) 308-1692
E-Mail: petra.kirchhoff@sartorius.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel