Im Herbst 2019 erreichte die MBFZ toolcraft GmbH den Status des Smart Expert Partners im Bereich Siemens‘ NX AM und wurde damit als Marktführer mit nachweisbaren Geschäfts-, Produkt- und Branchenkompetenzen in der additiven Fertigung ausgezeichnet. In Folge dessen entstand der neue Geschäftsbereich AMbitious, mit dem Toolcraft an den Start gegangen ist.

Mit fundiertem Praxiswissen in die Zukunft des 3D-Drucks in Metall

Toolcraft verfügt über 30 Jahre Erfahrung in der Herstellung von High-End-Präzisionsbauteilen und umfassendes Wissen in der additiven Fertigung. Darüber hinaus bildet das mittelständische Unternehmen mit Sitz in Georgensgmünd und Spalt die komplette AM-Prozesskette ab: von der Konstruktion und Simulation, über die Materialprüfung im eigenen Labor und Fertigung mit anschließender Wärmebehandlung sowie optische, taktile und zerstörungsfreie Prüfung. Mit Hilfe der Siemens‘ NX Software wurden bereits vor einigen Jahren die einzelnen Prozessschritte im 3D-Druck in Metall optimiert. Der Geschäftsbereich AMbitious wurde ins Leben gerufen, um andere Unternehmen durch Know-How-Transfer in der additiven Fertigung voranzubringen.


Ambitioniert ins World Wide Web

Der neue Onlineauftritt www.AM-bitious.de bildet das umfassende Leistungsspektrum rund um die additive Fertigung ab. Sowohl CAD-Softwareschulungen als auch themenspezifische Schulungen, z.B. 3D-Druck & NX Basics, Topologie Optimierung oder LMD/Pulverdüse, können ab sofort direkt online gebucht werden. Je nach Bedarf besteht auch die Möglichkeit, die Siemens‘ NX Software mit den AM-Bausteinen zu erwerben. AMbitious bietet außerdem individuelle Beratung zu verschiedenen Themen wie Prozessoptimierung, Konstruktionsrichtlinien, Hallenplanung, Qualitätssicherung oder Zertifizierung an. „Mit AMbitious positionieren wir uns als Partner aus der Praxis für die Praxis. Das bedeutet, wir bieten fundiertes Fachwissen und begleiten damit andere Unternehmen auf ihrem Weg in die additive Fertigung“, so Uwe Schulmeister, Bereichsleiter Metall-Laserschmelzen und AMbitious bei Toolcraft.

Über die MBFZ toolcraft GmbH

Toolcraft ist Vorreiter in zukunftsweisenden Technologien wie dem 3D-Druck in Metall und dem Bau von individuellen Turn-Key-Roboterlösungen. Im Engineering werden innovative Prozesse erprobt und zur Serienreife geführt. Als Partner für Komplettlösungen bietet Toolcraft die gesamte Prozesskette von der Idee über die Fertigung bis zum qualifizierten Teil im Bereich der CNC Zerspanung, des 3D-Drucks in Metall sowie dem Spritzguss, der Funkenerosion und des Formenbaus. Zu den Kunden zählen Marktführer aus den Bereichen der Halbleiterindustrie, Luft- und Raumfahrt, Medizintechnik, optische Industrie, des Spezialmaschinenbaus sowie Motorsport und Automotive. Teil der Unternehmensphilosophie ist zudem eine intensive Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern sowie Hochschulen, Universitäten und Forschungseinrichtungen. Das mittelständische Familienunternehmen mit Sitz in Georgensgmünd und Spalt wurde 1989 von Bernd Krebs gegründet.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MBFZ toolcraft GmbH
Handelsstraße 1
91166 Georgensgmünd
Telefon: +49 (9172) 6956-0
Telefax: +49 (9172) 6956-560
http://www.toolcraft.de

Ansprechpartner:
Julia Rodenbücher
Marketing
Telefon: +49 (9172) 6956171
E-Mail: juliarodenbuecher@toolcraft.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel