Die Implementierung von HYBRIDs PACKZ und CLOUDFLOW ermöglicht eine nahtlose Kommunikation mit 4Packagings MIS/ERP und einen schnellen, effizienten Ablauf zur Gravur von Tiefdruckzylindern für ihre Kunden.

Im Jahr 2000 als Familienunternehmen gegründet, ist 4Packaging heute ein führendes Unternehmen im Tiefdruck- und Prägewerkzeugbau sowie in der digitalen Reproduktion in Deutschland und Südafrika.


Vollständige Kontrolle

Die Produktion von 4Packaging wird durch ein ERP/MIS-Produktionssystem (4POS) gesteuert, das von ihrem eigenen IT-Team entwickelt wurde, um alle ihre Produktionsaufträge zu verwalten, welche aus über 140 Tiefdruckzylindern und 4 Prägeformen pro Tag bestehen. Neben einem erfolgreichen ERP/MIS-System benötigte 4Packaging jedoch auch ein erstklassiges Produktionssystem für die Druckvorstufe, um die Druckdateien vorzubereiten und schnell für die Gravur auszugeben. Gleichzeitig sollte es in der Lage sein, nahtlos mit ihrem ERP/MIS-System zu kommunizieren. Sie entschieden sich für PACKZ und CLOUDFLOW von HYBRID Software.

Einer der Gründe, warum sich das Unternehmen 4Packaging für PACKZ und CLOUDFLOW entschieden hat, war die höhere Effizienz, die die Produkte mit sich bringen würden. Besonders vorteilhaft für 4Packaging waren die leistungsstarken TIFF-Ausgabemöglichkeiten von PACKZ und CLOUDFLOW für den Tiefdruck. Dank Multi-Threading wird die Leistungsfähigkeit ihrer hochmodernen Server genutzt. Zylinderdaten können viel effizienter erstellt werden und die Korrektur-Zyklen werden verkürzt.

Auf PDF umgestellt

PACKZ, der PDF-Editor von HYBRID Software, ermöglicht den schnellen Zugriff auf Step and Repeat-Tools mit gleichzeitiger Arbeit an Gesamtformen, Dateizugriff und Live-Datei-Rendering. Tatsächlich hat 4Packaging sein gesamtes System auf einen PDF-Workflow umgestellt.

PACKZ und CLOUDFLOW, der Workflow-Server von HYBRID, bilden eine nahtlose, vollständig in den Ablauf integrierte Einheit und ermöglichen es den Mitarbeitern der Druckvorstufe, am gesamten Auftragsproduktionsprozess beteiligt zu sein. Durch die Kombination der beiden Produkte hat 4Packaging eine leistungsfähige Lösung geschaffen, die sowohl die Automatisierung von Arbeitsabläufen als auch eine höhere Effizienz der manuellen Arbeit erzielt. So brauchen die Mitarbeiter der Druckvorstufe von 4Packaging beispielsweise nicht mehr nach Dateien suchen, da der Workflow ihnen die Datei auf intelligente Weise zum richtigen Zeitpunkt ihres Prozesses zur Verfügung stellt.

Darüber hinaus bietet die CLOUDFLOW Option Packzflow Funktionen für die Druckvorstufe, die vollständig von den Jobeigenschaften gesteuert werden. Packzflow setzt dabei mühelos die Auftragsinformationen aus dem MIS/ERP direkt in Steuerungsbefehle um, welche es dem System beispielsweise ermöglichen, Dateien automatisch für die manuelle Bearbeitung vorzubereiten.

David Möller sagt: "Wir suchen immer nach neuen Optionen, um die beste auf dem Markt erhältliche Qualität zu garantieren. Aus diesem Grund haben wir auf HYBRID Software umgestellt. Durch den Einsatz ihrer Workflow-Automatisierungssoftware CLOUDFLOW erreichen wir einen höheren Automatisierungsgrad unserer Prozesse sowie eine geringere Fehlerquote. Außerdem können sich unsere hochqualifizierten Mitarbeiter auf komplexere Schritte der Aufträge konzentrieren. PACKZ ermöglicht es uns, angelieferte Daten für den Druckprozess vorzubereiten und durch Dateikonvertierungen verursachte Fehler zu vermeiden. Von nun an arbeiten wir nur noch mit gängigen PDF-Dateien, in die Schriften und Bilder automatisch eingebettet sind".

"Bei der Art und Weise, wie wir CLOUDFLOW entwickeln, wird eine Funktion und ihr API-Aufruf häufig vor ihrer Benutzeroberfläche erstellt", erklärt Christopher Graf, Chief Marketing Officer von HYBRID Software. "Das macht die API vom ersten Schritt an sehr zuverlässig, weil auch unsere Entwickler sie so benutzen". Dies erklärt, warum die API mit einem so großen Funktionsumfang ausgestattet ist. Dank der API kann das IT-Team von 4Packaging neue Lösungen erarbeiten, um ihre Mitarbeiter teilweise oder ganz von der Arbeitslast zu befreien. Tatsächlich hatte das Entwicklungsteam von 4Packaging nach einigen Wochen Teamtraining und Coaching mit HYBRID Software Solution Architects bereits mit dem Aufbau einer Reihe eigener neuer, cleverer Lösungen begonnen.

Durch diese Zusammenarbeit zwischen den Entwicklern von 4Packaging und HYBRID Software – und einer leistungsstarken API – wurde eine schnelle, nahtlose, erfolgreich arbeitende Druckvorstufenlösung geschaffen, die zusammen mit dem 4Packaging-eigenen MIS/ERP einzigartig ist.

Über die HYBRID Software GmbH

HYBRID Software entwickelt und vermarktet innovative Produktivitätswerkzeuge für die grafische Industrie und verfügt über Niederlassungen in Belgien, Deutschland, Italien und den USA sowie über ein globales Partnernetzwerk. Der CLOUDFLOW Workflow, der PACKZ Editor und die Integrationslösungen von HYBRID Software bieten einzigartige Vorteile wie native PDF-Workflows, herstellerunabhängige, auf offenen Standards basierende Lösungen sowie skalierbare Technologien für vielfältige Anwendungen bei niedrigen Betriebskosten. Diese Produkte werden in allen Segmenten der Druckvorstufe und dem Druck von Hunderten von Kunden weltweit eingesetzt, einschließlich der Etiketten- und Verpackungsindustrie, Faltschachteln, Wellpappe, Großformat- und Digitaldruck.

Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Website www.hybridsoftware.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HYBRID Software GmbH
Uhlandstraße 9
79102 Freiburg
Telefon: +49 (761) 70776700
Telefax: +49 (761) 70776729
http://www.hybridsoftware.com

Ansprechpartner:
Mike Agness
Telefon: +1 (215) 973 809 4497
E-Mail: mikea@hybridsoftware.com
Christopher Graf
Telefon: +49 (761) 7077 6710
Fax: null
E-Mail: christopherg@hybridsoftware.com
Irvin Press
Telefon: +1 (508) 384-0608
E-Mail: irv@press-plus.com
Jan Ruysschaert
Telefon: +32 (473) 717001
E-Mail: janr@hybridsoftware.com
Guido Van der Schueren
Telefon: +32 (475) 8447-78
E-Mail: guido@hybridsoftware.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel