MAN Truck & Bus übernimmt Verantwortung auch für seine Lieferanten: Im November tritt das Nachhaltigkeitsrating als verbindliches Vergabekriterium vollumfänglich in Kraft.

  • MAN fordert von Lieferanten verbindliche Standards bei Compliance und Nachhaltigkeit
  • Vergabe von Aufträgen nur noch bei Einhaltung der Standards
  • 1.500 Lieferanten wurden bereits zertifiziert

„Nachhaltigkeit ist nicht nur ein zentrales Zukunftsfeld von MAN und ein Garant für langfristigen Unternehmenserfolg, sondern auch Teil unserer gesellschaftlichen Verantwortung", formuliert Holger Mandel, Vorstand für Beschaffung bei MAN Truck & Bus und zugleich im Vorstand verantwortlich für das Thema Nachhaltigkeit, die Motivation für das neu eingeführte S-Rating (Sustainability Rating). „Und unsere Geschäftspartner tragen einen erheblichen Anteil zur Zukunftsfähigkeit der MAN bei, daher setzen wir klare Erwartungen an unsere Lieferanten, sich zukünftig noch stärker und ohne Kompromisse den Zielen der Nachhaltigkeit zu verpflichten", erklärt Mandel weiter. Die neuen Regeln werden im November als verbindliches Kriterium für MAN Truck & Bus implementiert und bewertet die Lieferanten hinsichtlich ihrer Nachhaltigkeit.


Das Rating umfasst inhaltlich zwei Bereiche: Zum einen Compliance sowie zum anderen Umwelt und Soziales. Bereits im November 2019 wurden Bewertungskriterien, die sich im Rahmen eines Business Partner Due Diligence (BPDD)-Prozesses mit Korruptionsrisiken befassen, erfolgreich implementiert. Nun wird der Themenbereich Umwelt und Soziales als zweite Säule ergänzt. Vor-Ort-Checks ergänzen bei identifizierten Risiken eine Bewertung der Lieferanten auf Basis einer verbindlichen Selbstauskunft der Brancheninitiative Drive Sustainability. Außerdem wird bei Verdacht auf Verstöße von Geschäftspartnern gegen die Nachhaltigkeitsanforderungen beispielsweise nach einem externen Hinweis ein weiterer Überprüfungsprozess angestoßen.

Mit der Einführung des Nachhaltigkeitsratings setzt MAN Truck & Bus einen wichtigen Baustein der Corporate Responsibility-Strategie 2025+ des gesamten VW-Konzerns um. Im Zuge des umfangreichen Implementierungsprozesses bei den Geschäftspartnern konnte MAN bereits mehr als 1.500 Lieferanten qualifizieren und dadurch die Beschaffung hinsichtlich der genannten Kriterien sichern. Sollte ein Lieferant die S-Rating-Anforderungen nicht erfüllen, wird dieser bei der Vergabe künftig nicht mehr berücksichtigt.

„Die Sicherstellung der Nachhaltigkeit im Einkaufsprozess und in den Lieferantenbeziehungen ist eine Kernaufgabe und neben den finanziellen Aspekten, einer der wichtigsten zukünftigen Beiträge der MAN-Beschaffung zur Zukunftsfähigkeit des Unternehmens", hebt Beschaffungsvorstand Holger Mandel hervor. „Wer nicht sauber spielt, ist kein Partner für MAN."

Über die MAN Truck & Bus AG

MAN Truck & Bus ist einer der führenden europäischen Nutzfahrzeughersteller und Anbieter von Transportlösungen mit jährlich rund 11 Milliarden Euro Umsatz (2019). Das Produktportfolio umfasst Transporter, Lkw, Busse, Diesel- und Gasmotoren sowie Dienstleistungen rund um Personenbeförderung und Gütertransport. MAN Truck & Bus ist ein Unternehmen der TRATON SE und beschäftigt weltweit mehr als 37,000 Mitarbeiter.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MAN Truck & Bus AG
Dachauer Straße 667
80995 München
Telefon: +49 (89) 1580-01
Telefax: +49 (89) 1503972
http://www.mantruckandbus.com

Ansprechpartner:
MAN Corporate Communications
Telefon: +49 (89) 1580-2001
E-Mail: presse-man@man.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel