Die Deutsche Nutanix User Group (NUG) organisiert sich neu und vereint die vormals in unterschiedlichen Regionen – so genannten „Chapter“ – zusammengefassten Nutanix-Anwender aus Deutschland landesweit unter einem Dach. Die Interessenvertretung der Nutanix-Kunden in Deutschland hat sich im April 2020 gegründet und zählt aktuell knapp 40 Mitgliederunternehmen. Ziel der Gruppe ist der Austausch der Mitglieder untereinander und mit dem Hersteller von Hybrid- und Multi-Cloud-Lösungen. Vor diesem Hintergrund ruft die Gruppe die Nutanix-Anwender aus Deutschland auf, der User-Group beizutreten.

„Nutanix ist nicht irgendeine Komponente in den IT-Umgebungen der Anwenderunternehmen. Vielmehr handelt es sich bei dem Angebot des Herstellers um strategische Lösungen“, so Wolfgang Wündsch, Vorsitzender der „Nutanix User Group – Chapter Germany“. Er betont: „Hashtag CommunityFirst ist mein Leitspruch seit über zwanzig Jahren. Ob damals bei Novell oder Linux – oder heute beim Azure Meetup und der Nutanix User Group – immer stehen für mich die Belange der Anwender, gegenseitiger Austausch und Wissensvermittlung im Vordergrund. Hinzu kommt: Als HCI-Coach weiß ich um die entscheidende Bedeutung softwaregesteuerter, resilienter und skalierbarer Infrastrukturen für das Rechenzentrum und Hybrid-Cloud-Umgebungen, kurz: für die Zukunft und die digitale Transformation der Unternehmen.“ Alexander Lohr, Co-Vorsitzender der NUG Germany und Solution Architect bei der Hamburger Pensionsverwaltung eG, ergänzt: „Neben dem eigenen Erfahrungsaustausch ist es essenziell, den Bedarf und die Erwartungen der Anwender in Deutschland mit Nutanix als Hersteller abzustimmen und gemeinsam die Zukunft zu gestalten. Ich kann nur alle Nutanix-Anwenderunternehmen in Deutschland ermutigen, sich der Nutanix User Group anzuschließen und sich mit ihren Ideen und ihrer Expertise in diesen Dialog einzubringen.“


Die Deutsche Nutanix User Group (NUG) bietet Raum zum Ideenaustausch, zur Vermittlung von Best Practices und zum Netzwerken mit anderen Nutanix-Anwendern aus dem gesamten Bundesgebiet. Dazu finden regelmäßig – alle vier Wochen – virtuelle Treffen statt. Neben den Anwendern, die aus der Praxis berichten, nehmen an diesen Veranstaltungen auf Einladung auch Vertreter von Nutanix teil, um einen direkten Draht zum Hersteller zu pflegen und für eine direkte Wissensvermittlung zu sorgen. Hauptkommunikationsplattform ist die LinkedIn-Gruppe der NUG Deutschland, über die die Mitglieder jederzeit und unabhängig von den Veranstaltungen miteinander in Kontakt treten, diskutieren, sich gegenseitig informieren und Tipps geben können. Sobald die Corona-Pandemie ausgestanden ist, steht eine zentrale Präsenzveranstaltung auf dem Plan, die in der Folge mindestens einmal jährlich stattfinden soll.

„Zuhören, lernen, gemeinsam die Zukunft gestalten – das sind aus meiner Sicht die zentralen Grundsätze in der Zusammenarbeit mit unseren Kunden. Und nur wenn wir diese Grundsätze leben, können wir der strategische Partner sein, der wir sein wollen. Denn Sinn und Zweck unseres Schaffens ist der Erfolg unserer Anwender, dem unsere Ideen, Produkte und Lösungen für hyperkonvergente und Hybrid-Cloud-Infrastrukturen als Mittel, nicht als Selbstzweck dienen“, betont Peter Goldbrunner, Senior Regional Sales Director und Country Manager Deutschland und Österreich bei Nutanix. „Wir begrüßen ausdrücklich die Gründung und Aktivitäten der Nutanix User Group Germany, gerade in dieser schwierigen Zeit, und freuen uns auf einen regen und fruchtbaren Austausch.“

Unternehmen, die sich für eine Mitgliedschaft in der Nutanix User Group Germany interessieren, können diese unter dem Link https://bit.ly/NUG_Member beantragen.

© 2020 Nutanix, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Nutanix, das Nutanix-Logo und alle erwähnten Produkt- und Servicenamen von Nutanix sind in den Vereinigten Staaten von Amerika und anderen Ländern eingetragene Handelsmarken oder Handelsmarken der Nutanix, Inc. Alle anderen hier erwähnten Markennamen dienen ausschließlich der Identifizierung und können Handelsmarken ihrer(s) jeweiligen Eigentümer(s) sein. Diese Pressemitteilung enthält Links zu externen Websites, die nicht Teil von Nutanix.com sind. Nutanix hat keine Kontrollmöglichkeiten über diese Sites und übernimmt keinerlei Verantwortung für Inhalt oder Korrektheit solcher externen Sites. Die Entscheidung von Nutanix, auf eine externe Site zu verlinken, darf nicht als Empfehlung für Inhalte dieser Sites verstanden werden.

This release may contain express and implied forward-looking statements, which are not historical facts and are instead based on our current expectations, estimates and beliefs. The accuracy of such statements involves risks and uncertainties and depends upon future events, including those that may be beyond our control, and actual results may differ materially and adversely from those anticipated or implied by such statements. Any forward-looking statements included herein speak only as of the date hereof and, except as required by law, we assume no obligation to update or otherwise revise any of such forward-looking statements to reflect subsequent events or circumstances.

Über die NUTANIX GERMANY GMBH

Als führender Anbieter von Cloud-Software und Pionier im Bereich hyperkonvergenter Infrastrukturlösungen macht Nutanix Computing überall unsichtbar. Kunden weltweit profitieren von der Software des Anbieters, um von einer zentralen Plattform aus jede App an jedem Ort – in privaten und hybriden wie in Multi-Cloud-Umgebungen – zu managen und beliebig zu skalieren. Weitere Informationen sind auf www.nutanix.de oder über Twitter unter @Nutanix und @NutanixGermany erhältlich.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

NUTANIX GERMANY GMBH
Mies-van-der-Rohe-Str. 8
80807 München
Telefon: +49 (0) 89 255 52 897
https://www.nutanix.com/de

Ansprechpartner:
Giulia Borracci
Director, Public Relations, EMEA
Telefon: +44 (7842) 197997
E-Mail: giulia.borracci@nutanix.com
Marcus Ehrenwirth
phronesis PR GmbH
Telefon: +49 (821) 444-800
Fax: +49 (821) 44480-22
E-Mail: info@phronesis.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel