Der Hamburger Asset Manager für Erneuerbare Energien, CEE Group, hat den im Hunsrück gelegenen Energiepark Gielert vom Wiesbadener Projektentwickler ABO Wind erworben. Der kombinierte Energiepark besteht aus einem 11,4-Megawatt-Windpark mit zwei knapp 239 Meter hohen Anlagen des Typs Nordex N149 sowie einer Solaranlage mit 746 Kilowatt peak. Der Energiepark soll bis zu 28 Millionen Kilowattstunden Strom pro Jahr produzieren. Der Kaufpreis der Transaktion wurde nicht bekannt gegeben.

Der Energiepark Gielert befindet sich derzeit im Bau und zeigt, dass Windkraft und Solarenergie gut miteinander kombinierbar sind. Dazu gehört beispielsweise die gemeinsame Infrastruktur zur Einspeisung des Stroms zu der die Kabeltrasse, die Trafo-/ Übergabestationen sowie einzelne Erschließungsflächen gehören. Der Projektentwickler ABO Wind hat dazu ein besonderes Messkonzept für die eingespeisten Strommengen der Anlagen entwickelt. Als Standort für die Solaranlage dient zudem eine alte Deponiefläche, die sich nicht für Landwirtschaft oder Aufforstung eignet und somit einer sinnvollen Nutzung zugeführt wird. Die projekteigene Website (www.energiepark-gielert.de) informiert transparent in Wort und Bild über den Energiepark und den jeweiligen Baufortschritt.


Zuerst wird voraussichtlich im März 2021 die aus 2.332 Modulen bestehende Solaranlage in Betrieb gehen. Die Errichtung des Windparks ist deutlich komplexer und dauert bis Ende 2021 beziehungsweise Anfang 2022. Zuwegung, Kabeltrasse und Baugruben dafür sind bereits fertiggestellt. Im Sommer sollen die Fundamente und Betontürme folgen, bevor im Herbst/Winter die Großkomponenten der Windkraftanlagen montiert werden.

Kombiprojekt vereint Vorzüge der Energieträger Wind und Sonne

„Der Energiepark Gielert ist das erste ABO Wind-Kombiprojekt aus Solar und Wind und damit ein Meilenstein für unser Unternehmen“, sagt Thorsten Wolf, ABO Wind-Abteilungsleiter für Finanzierung und Vertrieb. „Wir freuen uns über die gute Zusammenarbeit mit der CEE Group und hoffen, künftig weitere gemeinsame Projekte ans Netz zu bringen.“

„Die Kombination von Photovoltaik- und Wind in einem Projekt für Erneuerbare Energien ist auch aus Investorensicht äußerst interessant, da es die Vorzüge beider Energieträger zusammenbringt. Mit ABO Wind als Partner setzt ein renommierter Projektentwickler mit langjähriger internationaler Erfahrung in der Errichtung von Windkraft- und Photovoltaikanlagen dieses Projekt um“, erklärt Detlef Schreiber, CEO der CEE Group. „In Form von Alternativen Investments gewinnen Erneuerbare Energien für Kapitalanleger weiter an Bedeutung. Der regulatorische Druck zur Kapitalanlage unter Nachhaltigkeitsaspekten und das anhaltende Niedrigzinsumfeld lassen einen deutlichen Shift in den Portfolien institutioneller Investoren erkennen.“

ABO Wind ist ein weltweit erfolgreicher Projektierer für erneuerbare Energien. Das Unternehmen hat seit 1996 Windenergie-, Solar- und Biogasprojekte mit gut 3.500 Megawatt Leistung entwickelt und veräußert. Mehr als 1.500 Megawatt davon hat ABO Wind zudem schlüsselfertig errichtet.

Über CEE Group

Die CEE Group ist ein auf Erneuerbare Energien spezialisierter Asset Manager mit Sitz in Hamburg. Mit einem verwalteten Vermögen von rund 1,9 Milliarden Euro investiert das Unternehmen in Energieerzeugungsprojekte im Wind- und Solarbereich. Die CEE Group verfügt über Onshore-Windkraftanlagen mit einer installierten Leistung von rund 564 MW sowie über Photovoltaikanlagen mit rund 473 MWp. Die gesamte Stromerzeugung im Jahr 2020 betrug rund 1,4 Mrd. Kilowattstunden.

Als international agierendes Unternehmen bietet die CEE Group ihren Kunden nachhaltige Investitionskonzepte mit langfristigen Renditechancen im Wachstumsmarkt für Erneuerbare Energien. Mit ihren unabhängig agierenden Gesellschaften verfügt das Unternehmen über ein umfassendes Leistungsspektrum für Projekte in diesem Segment. Investoren sind insbesondere institutionelle Anleger mit einem langfristigen Interesse an Erneuerbaren Energien.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CEE Group
Speersort 10
20095 Hamburg
Telefon: +49 (40) 688788-0
Telefax: +49 (40) 688788-70
http://www.cee-group.de

Ansprechpartner:
Jens Schnoor
Investment Director
Telefon: +49 (40) 688788-58
E-Mail: schnoor@cee-group.de
Dr. Ole Jürgens
Investment Manager
Telefon: +49 (40) 688788-0
E-Mail: juergens@cee-group.de
Karsten Siegmund
Pressekontakt
Telefon: +40 (40) 401999-35
E-Mail: Karsten.Siegmund@publicimaging.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel