Schüler und Schülerinnen, die die Technische Universität Ilmenau kennenlernen möchten, haben dazu in der Themenwoche vom 8. bis zum 12. Februar 2021 Gelegenheit – wie in Corona-Zeiten üblich, virtuell. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler präsentieren auf einer Videokonferenz-Plattform spannende Forschungsthemen mitten aus der Gesellschaft und diskutieren mit den Jugendlichen anschließend im Chat. Programm und Informationen: https://www.tu-ilmenau.de/…

Was macht ein Smartphone smart? Brauchen wir Google für die Energiewende? Irgendwas mit Medien machen …? – Antworten auf diese und viele andere Fragen gibt es in der virtuellen Themenwoche der TU Ilmenau. Vom 8. bis zum 12. Februar können Studieninteressierte sich über Studienangebote und Forschungsthemen informieren. Die rund dreiviertelstündigen praxisbezogenen Live-Vorträge sind auf die Altersgruppe der Schülerinnen und Schüler zugeschnitten und beleuchten die Bedeutung der jeweiligen Themen für die Gesellschaft. Gleichzeitig zeigen sie, wie eng Studium und Forschung an der TU Ilmenau miteinander verzahnt sind.


Im Programm der Themenwoche: Vorträge zur Verbreitung des Corona-Virus‘, zu den Elementen Sauerstoff und Wasserstoff, zu mechanischen Bewegungssystemen, zu Smartphones und 4K-Kameras, zur Energiewende und zu Jobs in den Medien. In Video-Chats können die Schülerinnen und Schüler anschließend mit den Wissenschaftlern über das jeweilige Thema diskutieren und Informationen über die entsprechenden Studiengänge erhalten. Neben den Vorträgen stehen ihnen professionelle Studienberater Rede und Antwort, damit sie ihr Traumstudium an der TU Ilmenau finden.

Die Themenwoche findet auf der Videokonferenz-Plattform WebEx statt. Wie man sich dort einwählt, erfahren die Schülerinnen und Schüler kurz vor Beginn der Themenwoche unter https://www.tu-ilmenau.de/… Allgemeine Informationen zum Studium an der TU Ilmenau gibt es auch bei der Zentralen Studien- und Studierendenberatung telefonisch (+49 3677 69-2021 und -2022) oder per E-Mail (studienberatung@tu-ilmenau.de).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Technische Universität Ilmenau
Ehrenbergstraße 29
98693 Ilmenau
Telefon: +49 (3677) 69-0
Telefax: +49 (3677) 69-1701
http://www.tu-ilmenau.de

Ansprechpartner:
Dr. Reiner Mund
Referat Marketing
Telefon: +49 (3677) 69-2022
E-Mail: studienberatung@tu-ilmenau.de
Marco Frezzella
Pressesprecher
Telefon: +49 (3677) 69-5003
E-Mail: marco.frezzella@tu-ilmenau.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel