Pöppelmann TEKU® macht Ressourcenschonung jetzt zum Maßstab. Der Spezialist für Produkte für den Erwerbsgartenbau hat das Angebot an kreislaufschließenden Pflanztöpfen aus Post-Consumer-Rezyklat aus den Wertstoffsammlungen mit neuen Artikeln und vielen Farben stark ausgebaut. Dazu gibt es ein breites Sortiment an komplett recyclingfähigen Trays, Töpfen und Zubehör.

Der Pöppelmann-Effekt: Echte Kreislaufwirtschaft – der neue Maßstab


Unter dem Dach der Initiative PÖPPELMANN blue®, die alle Aktivitäten der Pöppelmann Gruppe für einen geschlossenen Materialkreislauf bündelt, entwickelte Pöppelmann TEKU®die ressourcenschonenden Pflanztöpfe der Kategorie Circular360. Sie werden, unter Hinzufügung von Farbe und Additiven, aus 100 Prozent PCR HW hergestellt, also Post-Consumer-Recycling-Material aus der Gelben Tonne, dem Gelben Sack oder anderen haushaltsnahen Wertstoffsammlungen. Nach Gebrauch sind die Artikel zu 100 Prozent recyclingfähig – und schließen damit den Materialkreislauf. Das RAL-Gütezeichen sowie wie die Zertifizierung durch das Institut cyclos-HTP bestätigen diese Eigenschaften. Dazu tragen die Töpfe das Umweltzeichen Blauer Engel. Mit seinem neuen umfangreichen Sortiment an ressourcenschonenden Produkten setzt Pöppelmann TEKU®in der Branche Maßstäbe.

Das ressourcenschonende Angebot – ein Überblick

  • Die im Inline-Verfahren hergestellten Produkte der gängigsten Topfserien sind jetzt in einigen Serien und Größen in sieben Trendfarben und in weiß in der Kategorie Circular360 verfügbar. Hier wird der Materialkreislauf nachweislich komplett geschlossen. Das Angebot wird kontinuierlich ausgebaut.
  • Auch das Spritzguss-Sortiment der Kategorie Circular360 ist jetzt in bis zu vier Farben – Circular ton; Circular taupe; Circular kiefergrün; Circular anthrazit – verfügbar.
  • Die Kategorie PCR Recycling, komplett aus Recyclingmaterial hergestellt und vollständig recyclingfähig umfasst ein großes Produktspektrum – von Vierkanttöpfen über Marketing-Trays, Transport- und Kulturtrays bis hin zu Transportkisten.
  • In der Kategorie Recyclable sind Dekorcontainer, Orchideentöpfe, Stützgitter, Blumenampeln, Hänger, Coverpots und mehr erhältlich. Diese Artikel sind zu 100 Prozent recyclingfähig.

Mehrpreisbereitschaft der Konsumenten für „korrektes“ Recycling

Mit dem weitreichenden Angebot und der großen Farbauswahl für viele gängige Serien steht mehr Umweltschonung nun nichts mehr im Wege. Viele Verbraucher werden das honorieren: Laut einer aktuellen Umfrage[1], in Auftrag gegeben von der Pöppelmann GmbH & Co.KG, geben 65 Prozent der Befragten an, dass sie unter Recycling vor allem die Verpackungen verstehen, die aus Verpackungsabfall aus dem Gelben Sack, der mittels Sortieren, Waschen und Umschmelzen aufbereitet wird, hergestellt werden. Für auf diese Weise „korrekt recycelte“ Pflanztöpfe wären fast 90 Prozent der Befragten bereit, einen Mehrpreis zu zahlen.

[1]Studie „Kreislaufwirtschaft: Verständnis, Kaufbereitschaft & Wahrnehmung“, konkret Institut für innovative Markt- & Meinungsforschung GmbH, 10/2020

 

Über die Pöppelmann GmbH & Co. KG

Die Pöppelmann GmbH & Co. KG aus dem niedersächsischen Lohne ist einer der führenden Hersteller in der kunststoffverarbeitenden Industrie. Mit über 2.500 Mitarbeitern weltweit produziert das Unternehmen an fünf Standorten Standardprodukte und Sonderanfertigungen aus Kunststoff.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Pöppelmann GmbH & Co. KG
Bakumer Str. 73
49393 Lohne
Telefon: +49 (4442) 9820
Telefax: +49 (4442) 982112
http://www.poeppelmann.com

Ansprechpartner:
Isabel Grützmacher
Public Relations
Telefon: +49 (4181) 9289232
E-Mail: ig@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel