Pirelli feiert seinen 400. Formel 1 Grand Prix in Bahrain, wo das Eröffnungsrennen der Saison 2021 stattfindet.

Der erste Grand Prix, an dem Pirelli teilnahm, war das erste F1-Rennen in Silverstone im Jahr 1950, das Giuseppe Farina in einem Alfa Romeo gewann – er holte sich am Ende des Jahres auch den ersten Titel. Eine Replik des Pirelli Stella Bianca-Reifens, mit dem Farina jenen britischen Grand Prix gewann, ist derzeit im neu eröffneten Museum im englischen Silverstone ausgestellt.


Seitdem erzielte die italienische Reifenfirma 240 Siege, 243 Pole Positions, 247 schnellste Runden und 727 Podiumsplätze in der Formel 1. Bahrain stellt einen weiteren wichtigen Meilenstein für Pirelli dar. Das Unternehmen ist seit mehr als 110 Jahren ein fester Bestandteil des Motorsports, nachdem es 1907 das Rennen von Peking nach Paris gewann. Zu diesem Anlass sind im Laufe des Jahres verschiedene Feierlichkeiten auf den Social-Media-Kanälen von Pirelli geplant, darunter ein Video sowie die beigefügte Infografik, welche die Formel 1 Geschichte von Pirelli bis heute in Zahlen darstellt.

Mario Isola, Head of F1 and Car Racing: „Bei Pirelli sind wir sehr stolz auf unsere Geschichte, deshalb ist es fantastisch, 400 Grands Prix zu feiern. Wir würdigen diesen Meilenstein an der Schwelle zu einer neuen Ära, das heißt zu Beginn der letzten Saison mit 13-Zoll-Reifen, bevor wir ab nächstem Jahr zusammen mit einem weitreichenden neuen technischen Reglement 18-Zoll-Reifen in der Formel 1 einführen. Während wir also auf die Vergangenheit zurückblicken, freuen wir uns bereits darauf, das nächste Kapitel in unserer Geschichte zu schreiben."

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Pirelli Deutschland GmbH
Brabanter Strasse 4
80805 München
Telefon: +49 (6163) 71-0
Telefax: +49 (6163) 71-2554
http://www.pirelli.de

Ansprechpartner:
Julia Valenzuela-Bock
Leiterin Externe Kommunikation
Telefon: +49 (89) 14908-571
E-Mail: julia.valenzuelabock@pirelli.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel