Der BTGA – Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V. wird am 27. Mai 2021 von 14.00 bis 16.30 Uhr das kostenfreie Online-Seminar „Fit im Bad – integrale Planung und Ausführung“ durchführen: Referenten aus Wissenschaft und Wirtschaft stellen aktuelle DIN-Normen und Entwicklungen des Sanitärbereichs vor; einen Schwerpunkt bilden dabei Nichtwohngebäude. Ideelle Träger des Seminars sind die Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft e.V. (VDS), der Zentrale Immobilien Ausschuss e.V. (ZIA) und die FH Münster. Weitere Informationen und die Anmeldemöglichkeit finden Sie unter www.btga.de > Aktuell > Seminare, Veranstaltungen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Online-Seminars „Fit im Bad – integrale Planung und Ausführung“ werden dem Weg des Wassers im Gebäude folgen: von der Technik hinter der Wand über den Sanitärbereich bis hin zum Ablauf des Abwassers in die Fallleitung. Die Fachleute werden technische Grundinformationen vermitteln, aktuelle Diskussionen zu DIN-Normen vorstellen und technische Tipps und Tricks für Theorie und Praxis geben. Außerdem werden sie Fördermöglichkeiten der Badsanierung berücksichtigen.


Als Referenten konnten gewonnen werden: Professor Dr.-Ing. Carsten Bäcker (FH Münster), Frank Jentsch (Franz Kaldewei GmbH & Co. KG), Bernd Kaltbeitzel (Fraunhofer-Institut für Bauphysik), Tobias Meyer (Franz Kaldewei GmbH & Co. KG) und Mathias Johr (ACO Passavant GmbH). Moderiert wird das Online-Seminar von Heiko Bachmann, Technischer Leiter der Haustechnik und Elektro GmbH. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BTGA – Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e. V.
Hinter Hoben 149
53113 Bonn
Telefon: +49 (228) 94917-0
Telefax: +49 (228) 94917-17
http://www.btga.de

Ansprechpartner:
Jörn Adler
Telefon: +49 (172) 3929058
Fax: +49 (228) 94917-17
E-Mail: adler@btga.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel