Armacell, ein weltweit führender Hersteller von flexiblen Dämmstoffen zur Anlagenisolierung sowie technischer Schäume, hat Malte Witt zum Vice President EMEA (Europe, Middle East & Africa) ernannt. Malte Witt tritt die Nachfolge von Guillerme Huguen an, der sich in der neuen Position des Chief Strategic Development Officers nun auf die strategischen Entwicklungsaktivitäten des Unternehmens konzentrieren wird.

Malte Witt trat dem Unternehmen 2008 als Global Marketing Director bei und verantwortete ab 2012 als General Manager Europe South den südeuropäischen Markt. In 2018 übernahm er als Vice President APAC das asiatisch-pazifische Geschäft und trieb das Wachstum in so wichtigen Märkten wie China, Indien, Korea, Singapur und Japan voran. Zum 1. April dieses Jahres kehrt er als Vice President EMEA zurück nach Europa und wird von der Unternehmenszentrale in Luxemburg aus die Märkte Europa, Naher Osten und Afrika betreuen. Als Chief Marketing Officer wird er daneben auch zukünftig das strategische Marken- und Produktmanagement leiten.


„Seine langjährige Erfahrung in der Dämmstoffbranche, seine Führungsqualitäten und nicht zuletzt seine stets kundenorientierte Perspektive auf das Geschäft zeichnen Malte Witt als idealen Kandidaten für diese zentrale Position in unserem Unternehmen aus“, kommentiert Patrick Mathieu, President & Chief Executive Officer (CEO) der Armacell-Gruppe, die Neubesetzung. „Vielen unserer Geschäftspartner ist er bereits aus seiner früheren Tätigkeit bekannt und sie schätzen ihn als äußerst kompetenten und zuverlässigen Vertreter unseres Unternehmens.“

Malte Witt freut sich auf die neue Herausforderung: „Ich übernehme die neue Verantwortung mit Dankbarkeit und Respekt. Mit unseren starken Premium-Marken, einem hochqualifizierten und engagierten Mitarbeiter-Team und innovativen Produkten werden wir als Markt- und Technologieführer weiter gestärkt aus der Corona-Krise und der dadurch bedingten schwierigen Situation in vielen Märkten heraustreten.“

Über die Armacell GmbH

Als Erfinder von flexiblen Dämmstoffen für die Anlagenisolierung und führender Anbieter technischer Schäume entwickelt Armacell innovative und sichere thermische, akustische und mechanische Lösungen mit nachhaltigem Mehrwert für seine Kunden. Armacell-Produkte tragen jeden Tag maßgeblich zur Steigerung von Energieeffizienz auf der ganzen Welt bei. Mit über 3.000 Mitarbeitern und 23 Produktionsstätten in 15 Ländern ist das Unternehmen in den zwei Geschäftsbereichen Advanced Insulation und Engineered Foams tätig und generierte im Jahr 2020 einen Umsatz von 591 Mio. Euro und ein bereinigtes EBITDA von 120 Mio. Euro. Armacell konzentriert sich auf die Fertigung von Dämmstoffen für die Anlagenisolierung, Hochleistungs-Schäume für die Hightech- und Leichtbau-Industrie sowie die Aerogelmatten-Technologie der nächsten Generation.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.armacell.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Armacell GmbH
Robert-Bosch-Str. 10
48153 Münster
Telefon: +49 (251) 7603-0
Telefax: +49 (251) 7603448
http://www.armacell.com

Ansprechpartner:
Anja Rullmann
PR-Büro Rullmann
Telefon: +49 (2575) 977-871
E-Mail: anja.rullmann@armacell.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel