Seit mehr als 40 Jahren vertreibt das mittelständische Unternehmen MAS GmbH hochwertige Werkzeuge und entwickelt gemeinsam mit seinen Kunden, überwiegend aus der Automobilbranche, zukunftsfähige Werkzeuglösungen, Bearbeitungsstrategien und Prozessoptimierungen für die Zerspanungstechnik. Der Umbruch im Automobilsektor bewog die Unternehmensleitung, die Expertise in der Zerspanungstechnik auch auf weitere Branchen wie die Medizintechnik auszudehnen. Für die notwendige Transparenz in der Warendisposition setzt MAS nun auf die intelligente Software ADD*ONE für das Bestandsmanagement von INFORM, das als Add-on zum vorhandenen ERP-System eingesetzt wird.

Der Bedarf an Sonderwerkzeugen steigt seit einigen Jahren stetig an. Für die Disposition der dafür benötigten Materialien in der eigenen Produktion kommt nun ebenso die Bestandsoptimierungs-Lösung ADD*ONE zum Einsatz wie auch für die Planung der fertigen Werkzeuge und der Standard- und Katalogware. Die dadurch geschaffene Transparenz in einem einzigen System war für Projektleiter Ronny Sachse besonders wichtig. Der IT-Leiter betreut das Softwareprojekt mit den Experten von INFORM. Ziel war es, den Mitarbeitern in der Disposition ein Werkzeug zur Verfügung zu stellen, mit dem sich bei weiterhin hohem Servicegrad sowohl die Bestellvorgänge als auch die Lagerbestände optimieren lassen.


Gewappnet für die Zukunft

Durch die Einführung der Software verfügt MAS über ein Instrument, mit welchem die Stammdatenpflege leicht erledigt werden und Daten in konkrete Handlungsempfehlungen umgesetzt werden können. „Mit den mathematisch errechneten Bestellvorschlägen haben unsere erfahrenen Disponentinnen und Disponenten eine hervorragende Vorlage, welcher sie mit ihrer langjährigen Erfahrung – und auch ihrem unersetzlichen Bauchgefühl – den letzten Schliff verleihen können“, resümiert IT-Leiter Sachse. Gerade in den unsicheren Zeiten einer Pandemie sei eine solche Software unersetzlich, um vorausschauend planen und simulieren zu können. „Wir fühlen uns gut gewappnet für die Zukunft“, fasst Ronny Sachse zufrieden zusammen.

Simulationsmöglichkeiten unterstützen die strategische Planung

Beim Absatz in neuen Branchen sowie bei der Einführung neuer Produkte fehlen anfangs wichtige Erfahrungswerte. Mit den Simulationsmöglichkeiten der Optimierungssoftware können unterschiedliche Szenarien bei der Markteinführung neuer Werkzeuge oder bei avisierten Aktionen vorab durchgespielt werden. „Für die Erschließung neuer Märkte gewinnen wir auf diese Weise einen guten Überblick und können die Sicherheitsbestände minimal halten, ohne unseren hohen Servicegrad zu gefährden“, erläutert Ronny Sachse, der bereits auf eine mehr als sechsjährige Erfahrung beim Zerspanungsspezialisten aus Leonberg zurückblicken kann.

Über MAS GmbH
Das Unternehmen MAS GmbH wurde 1976 in Leonberg gegründet und wird mittlerweile in zweiter Generation von Jochen und Steffen Schmigalla geführt. Mittlerweile zählen von kleineren Unternehmen über den Mittelstand bis hin zu Großunternehmen und Konzernen aus den Bereichen Auomobilindustrie und deren Zulieferer sowie Maschinenbau und Medizintechnik zum festen Kundenstamm. Gemeinsam mit seinen Kunden und Partnern entwickelt MAS zukunftsfähige Werkzeuglösungen, Bearbeitungsstrategien und Prozessoptimierungen für die Zerspanungstechnik von morgen. Die MAS GmbH ist im Besonderen spezialisiert auf Mehrspindler, Langdreher, Hartbearbeitung, Mehrkantdrehen, Sonderwerkzeuge und das Bearbeiten von Kleinstteilen. Basierend auf der über 40-jährigen Zusammenarbeit mit Sumitomo hat sich das Unternehmen als führender Anbieter für Hartbearbeitung in Baden-Württemberg etabliert. Das über 800 Quadratmeter große Kundenzentrum am Sitz des Unternehmens in Leonberg bietet Raum für interne und externe Workshops, die einen ganzheitlichen und kundenbezogenen Ansatz ermöglichen. www.mas-tools.de

Über die INFORM GmbH

INFORM entwickelt Software zur Optimierung von Geschäftsprozessen mittels Digital Decision Making auf Basis von Künstlicher Intelligenz und Operations Research. Sie ergänzt die klassischen IT-Systeme und steigert die Wirtschaftlichkeit und Resilienz vieler Unternehmen. Während datenverwaltende Software nur Informationen bereitstellt, können INFORM-Systeme in Sekundenschnelle große Datenmengen analysieren, zahlreiche Entscheidungsvarianten durchkalkulieren und die bestmögliche Lösung dem Anwender zur Umsetzung vorschlagen. Mehr als 800 Softwareingenieure, Datenanalysten und Berater betreuen heute mehr als 1.000 Kunden weltweit in Industrie, Handel, Luftfahrt, Häfen, Logistik, Banken und Versicherungen. Optimiert werden Absatzplanung, Produktionsplanung, Personaleinsatz, Logistik und Transport, Lagerbestände, Supply Chain Management sowie die Betrugsabwehr bei Versicherungen und im Zahlungsverkehr. www.inform-software.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

INFORM GmbH
Pascalstr. 35
52076 Aachen
Telefon: +49 (2408) 9456-0
Telefax: +49 (2408) 6090
http://www.inform-software.de

Ansprechpartner:
Alexander Jatscha
Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (151) 17159-505
E-Mail: pressestelle@inform-software.com
Anja Lehmann
Marketing
Telefon: +49 (2408) 9456-1700
E-Mail: anja.lehmann@inform-software.com
Sabine Walter
Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (2408) 9456-1233
E-Mail: pressestelle@inform-software.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel