RWE stärkt ihr europäisches Erneuerbaren-Geschäft mit dem Kauf einer 2,7 GW-Projektpipeline

Nordex macht RWE zum exklusiven Bieter für die Übernahme ihres europäischen Onshore Wind- und Solar-Entwicklungsgeschäfts / Kaufpreis beträgt etwa 400 Millionen Euro Mit der Übernahme erweitert RWE ihre bestehende Entwicklungspipeline von 22 GW Ausbau der Position im attraktiven französischen Onshore-Windmarkt Weiterlesen

RWE treibt 1,4-GW-Windpark Sofia voran: Lieferanten für Übertragungstechnik ausgewählt

RWE stärkt Position als Nummer 2 weltweit bei Offshore-Windkraft und baut Erneuerbaren-Geschäft in Großbritannien weiter aus Vertrag:  Konsortium aus GE Renewable Energy Grid Solutions und Sembcorp Marine ist Vorzugslieferant für Übertragungstechnik Offshore-Baustart für 2023 erwartet / Mehr als 50 % der Weiterlesen

„Entscheidender Schritt zu europäischer Wasserstoffwirtschaft“

Die fünf Partner des Wasserstoffprojektes GET H2 Nukleus (bp, Evonik, Nowega, OGE, RWE) begrüßen sehr die heute veröffentlichte Europäische Wasserstoffstrategie. „Im Zusammenspiel mit der Nationalen Wasserstoffstrategie, ist das Konzept der EU ein entscheidender Schritt auf dem Weg zu einer europäischen Weiterlesen

Kohleausstieg nach zwei Jahren gesetzlich geregelt

. • Regelungen schaffen Klarheit für das Unternehmen und seine Beschäftigten • Stilllegung des ersten Kraftwerksblocks in der Braunkohle schon in diesem Jahr • Zeitnahe Unterzeichnung des öffentlich-rechtlichen Vertrags und Regelungen für das Anpassungsgeld notwendig Rolf Martin Schmitz, Vorstandsvorsitzender der Weiterlesen

RWE Hauptversammlung beschließt Dividende von 0,80 € je Aktie

Dividende wird am 1. Juli ausgezahlt Vorstand und Aufsichtsrat mit großer Mehrheit entlastet Auf der heutigen, erstmals rein virtuell abgehaltenen Hauptversammlung der RWE Aktiengesellschaft stimmten die Anteilseigner mit großer Mehrheit für den Dividendenvorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat. Damit schüttet RWE Weiterlesen

Gutachter berechnen Förderbedarf an Braunkohle im Rheinischen Revier gemäß Bund-Länder-Einigung zum Kohleausstieg

Bei Umsetzung des vereinbarten Kohleausstiegs werden noch rund 900 Mio. Tonnen Kohle aus dem Rheinischen Revier benötigt. Vorzeitiges Ende in Hambach und Fortsetzung der Umsiedlungen in Garzweiler sind Planungsgrundlage der weiteren Revierentwicklung Bund und Länder haben sich Anfang des Jahres Weiterlesen

RWE ist gut ins Jahr gestartet und bestätigt die Ergebnisprognose für 2020

. • Deutlicher Anstieg bei bereinigtem EBITDA, bereinigtem EBIT und bereinigtem Nettoergebnis • Komfortable Liquiditätsposition, Eigenkapitalquote bei rund 25 %, stabiles Rating • Portfolio mit Wind- und Solarkraft soll bis 2022 durch Nettoinvestitionen von 5 Mrd. € um mehr als Weiterlesen

Aufsichtsrat der RWE entscheidet langfristige Nachfolgeregelung im Vorstand

Der Aufsichtsrat der RWE AG hat in seiner heutigen Sitzung entschieden, dass Dr. Markus Krebber zum 1. Juli 2021 die Nachfolge von Dr. Rolf Martin Schmitz als Vorstandsvorsitzender der RWE AG antreten soll, dessen Vertrag zu diesem Zeitpunkt planmäßig ausläuft. Weiterlesen

RWE Hauptversammlung auf den 26. Juni 2020 festgelegt – Durchführung erfolgt rein virtuell

Die RWE AG wird ihre Hauptversammlung 2020 rein virtuell durchführen. Vorstand und Aufsichtsrat haben vor dem Hintergrund der Corona Pandemie beschlossen, eine entsprechende neue gesetzliche Regelung in Anspruch zu nehmen. Die ursprünglich für den 28. April 2020 geplante Präsenzveranstaltung wird Weiterlesen